SC Bad Tatzmannsdorf nur noch zweitklassig

Obwohl der SC Bad Tatzmannsdorf in der 1. Klasse Süd sich in drei der letzten vier Spiele hat geschlagen geben müssen, hielt die Mannschaft von Trainer Ernst Bürger im Abstiegskampf die Trümpfe in der Hand und hätte mit einem Auswärtssieg gegen den ASV St. Martin an der Raab aus eigener Kraft die Klasse halten können. Die Bürger-Elf lag zur Pause auch knapp voran, ließ sich die Butter aber noch vom Brot nehmen und muss nach einer 1:3-Niederlage den schweren Gang in die 2. Klasse antreten.

 

Marth lässt Bürger-Elf hoffen

In den ersten 45 Minuten beherrschten die Gäste das Geschehen und waren über weite Strecken überlegen. Die Bürger-Elf agierte mit viel Elan und wollte den Sieg eindeutig mehr als die Hausherren. In der 36. Spielminute brachte dann Stefan Marth sein Team verdient in Führung und ließ die Gäste hoffen. Nach einer Ecke war der aufgerückte Verteidiger zur Stelle und drückte das Leder über die Linie. Bad Tatzmannsdorf fand im ersten Durchgang noch weitere gute Einschussmöglichkeiten vor, konnte diese jedoch noch nutzen und musste trotz der Führung um den Klassenerhalt weiterhin bangen.

 

St. Martin dreht Spiel

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren besser ins Spiel und waren plötzlich wesentlich aktiver. In der 52. Minute glich dann Bernd Schreiner nach einem schönen Angriff über links aus und brachte sein Team zurück in die Partie. Nach dem Gegentreffer riskierten die Gäste mehr und verstärkten die Offensive, die Tatzmannsdorfer haderten jedoch mit Schiedsrichter Balaj, der bei der einen oder anderen strittigen Situation im Strafraum der Heimischen das Spiel jeweils weiterlaufen ließ. In der 65. Minute dann der herbe Rückschlag für die Gäste. Nach einem Eckball ließ man Mathias Schreiner völlig ungedeckt und dieser brachte St. Martin erstmals an diesem Nachmittag in Führung. Fünf Minuten vor dem Ende sorgte Thiago Gadelha da Silva für die endgültige Entscheidung, traf der Brasilianer nach einem Konter zum 3:1-Endstand und besiegelte somit den Abstieg des SC Bad Tatzmannsdorf.

 

Ernst Bürger, Trainer SC Bad Tatzmannsdorf:
,,Wir waren wieder einmal nicht effektiv genug und konnten die zahlreichen Torchancen nicht verwerten. Wir sind jetzt zwar abgestiegen, wollen jedoch nächstes Jahr wieder angreifen und den sofortigen Wiederaufstieg schaffen. Die Mannschaft soll weitgehend gehalten und vielleicht auf zwei, drei Positionen verstärkt werden. Gelingt uns das, sollte das Vorhaben durchaus zu realisieren sein."

 

Christopher Ivanschitz

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Transfers Burgenland
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter