Tobaj hätte sich nach Hinrunde mehr erhofft

Nach einem etwas größerem Umbruch im Sommer ging der ASV Gemeinde Tobaj mit etwas unsicheren Erwartungen in die Hinrunde. Man wusste nicht recht, wo man mit den vielen neuen Akteueren steht, am Ende bleibt die Tatsache, dass man es sich wohl etwas anders vorgestellt hatte. Dennoch steckt man in Tobaj den Kopf nicht in den Sand, man will dein eingeschlagenen Weg unbedingt weiter gehen, dies hat uns der sportliche Leiter, Lukas Spirk, in einem kurzen Gespräch auch bestätigt.

 

Bereits der Start der Südburgenländer war leider nicht berauschend, nach 5 Spielen hatte man genau einen Punkt auf dem Konto, ein Umstand, den man sehr schnell ändern wollte. Danach lief es etwas besser, man konnte immerhin noch 5 Siege einfahren, was die Bilanz bis zum Ende deutlich aufgebessert hat. Dennoch ist man mit den 16 Punkten nicht wirklich zufrieden. "Wir hatten im Sommer zwar einen großen Umbruch, dennoch haben wir uns etwas mehr erwartet. Jetzt müssen wir sehen, dass wir in der Rückrunde Gas geben", so Tobajs sportlicher Leiter, Lukas Spirk.

Einheimische sollen forciert werden

Den im Sommer eingeschlagenen Weg, mit vielen jungen und einheimischen Spielern aufzulaufen, will man jedoch unbeirrt weiter gehen. Dies ist auch sicherlich ein nachhaltiger Weg, den viele Vereine bereits gehen. "Wir wollen weiterhin bei unserer Philosophie bleiben, es werden weiterhin sehr viele junge Kicker kombiniert mit 2 bis 3 erfahrenen Leuten auflaufen, wir sind überzeugt, dass wir auch so vom unteren Ende der Tabelle wegkommen", so Lukas Spirk weiter.

Einer der Routiniers soll weiterhin Tomislav Filipovic sein, seine Dienste konnte man sich im Sommer von Rotenturm sichern, zudem holte man mit Jurakic einen erfahrenen Mann für die Defensive, mit seiner Erfahrung soll das Ziel, nämlich dass die Klasse gehalten wird, unbedingt erreicht werden. "Wir wollen auf jeden Fall in der 1.Klasse bleiben, diesem Ziel wird alles untergeordnet", so Lukas Spirk abschließend.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten