SC Buchschachen mit enorm wichtgen Sieg in der Fremde

ASK Goberling
Buchschachen

Am Sonntag durften sich die Besucher in der 1. Klasse Süd auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams ASK Skoda Simon Goberling und SC Buchschachen freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte ASK Skoda Simon Goberling mit 3:2 das bessere Ende für sich, beide Teams hatten Punkte nötig, am Ende jubelten die Gäste dank einer richtungsweisenden ersten Halbzeit.


Dominik Rusz stellt auf 1:0

Denn bereits nach 3 Minuten gab es die erste heikle Szene, als Thorsten Schranz nach einem möglichen Torraub nur Gelb sah, die Gäste hätten hierbei gerne Rot gesehen. Dennoch lie man sich nicht beirren und ging dann auch in Führung. In Minute 23 setzt sich Dominik Rusz durch und konnte sich als Torschütze zum 0:1 feiern lassen. Für die Goberlinger wurde es wenig später dann noch bitterer, denn Lukas Wachter musste mit einer gelb roten Karte vom Platz, die Partie blieb aber speziell in der ersten Halbzeit noch offen, bis zum 0:2 durch Rusz, der einen Doppelpack schürte. 

Und auch in der zweiten Halbzeit blieb es lange Zeit doch noch spannend, denn Goberling wehrte sich mit Mann und Maus, musste am Ende dann allerdings aufmachen und dies wurde den Hausherren zum Verhängnis. Patrick Zambo nutzte in Minute 82 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertete zum 0:3. Nik Ablinger blieb dann nur mehr die Ergebniskosmetik, Buchschachen verschafft sich mit desem vollen Erfolg wieder etwas mehr Luft in der Tabelle der Liga.

"Nach dem 2:0 hatten die Goberlinger ihre beste Phase, wir haben aber gut agiert und der Sieg geht deshalb am Ende wohl auch in Ordnung", so Buchschachens Trainer Oliver Handler.

Die Besten: Patrick Zambo, Kenan Cejvanovic, Barna Harsanyi (alle Buchschachen)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten