Sankt Martin an der Raab weiterhin souverän

Sankt Martin/Raab
Kemeten

In der 1. Klasse Süd empfing der Tabellenerste Sankt Martin an der Raab in der 15. Runde den Tabellenzwölften Kemeten. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Sankt Martin an der Raab mit 4:0 das bessere Ende für sich. Auch diesmal ließ der überlegene Tabbelnführer der 1.Klasse Süd nichts anbrennen, obwohl sich die Gäste gegen die Niederlage stemmten.


Sankt Martin an der Raab geht früh in Front

In den Anfangsminuten kam Sankt Martin an der Raab gefährlicher vor das gegnerische Tor und konnte das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Luka Grcic zog sehenswert ab und knallte den Ball unter die Latte, die relativ frühe Führung für die Hausherren, die weiter versuchten Dampf zu machen. Doch kemeten stand tief, machte es dem Tabellenführer nicht unbedingt einfach und so blieb es beim 1:0 bis zur Pause in Sankt Martin.

Wappel mit der Entscheidung

In der zweiten Halbzeit drückten die Hausherren dann auf die Entscheidung, man wollte unbedingt eine heiße Schlussphase vermeiden. Georg Wappel bewahrte dann in der 62. Minute kühlen Kopf und konnte zum 2:0 einschieben, dies gab den Hausherren weiter Sicherheit und Kemeten war jetzt auch moralisch geknickt.. Danach beendet eder Schiedsrichter das Spiel und Sankt Martin/Raab durfte nach einem 2:0 über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln, man bleibt mit diesem Arbeitssieg weiterhin ganz vorne in der Tabelle und steht weiterhin bei nur 10 Gegentreffern in der gesamten bisherigen Saison!

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten