Goberling und Sankt Michael dürfen nach Remis beide feiern!

ASK Goberling
Sankt Michael

Am Samstag traf ASK Skoda Simon Goberling in der 1. Klasse Süd auf Sankt Michael. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen.


Filip Hanzic stellt auf 1:0

Die Zuseher kamen in den Genuss einer torreichen Partie und erlebten ein echtes Torfestival. Für beide Mannschaften stand so gut wie alles auf dem Spiel, es ging um eine der spannensten Abstiegsfragen in den letzten Jahren in der 1.Klasse Nord und im ersten Durchgang sah es trotz spielerisch leichter Vorteile für Goberling sehr gut für die Gäste aus. Filip Hanzic bewahrt ein der 30. Minute kühlen Kopf und konnte zum 0:1 einschieben. Darauf hin blieb der Tormann nach 34 Minuten wieder nur zweiter Sieger und erneut Filip Hanzic traf zum 0:2. Nach dem Gegentreffer schlug dann der ASK Skoda Simon Goberling in Minute 38 aber postwendend zurück und stellte auf 1:2, das Spiel bot also einiges an Spannung.

Drama bis zum Ende

Im zweiten Durchgang ging es weiter richtig rund, nach einem Elfmeter stellte Yasin Özkan auf 2:2 und nur wenig später schockte man die Sankt Michaeler erneut, Özkan war noch einmal zur Stelle, Goberling hatte das Spiel gedreht! Doch Sankt Michael hatte wenig später ebenfalls einen Elfer, Marijo Sandor blieb cool und stellte auf 3:3. Bis zum Ende blieb es ein Zittern auf beiden Seiten, nach 90 Minuten war es aber klar, beide Teams schafften am Ende den Klassenerhalt in der 1.Klasse Süd!

"Wahrscheinlich unser wichtigster Punkt in diesem Jahr, ich kann mich nicht erinnern, wann es jemals so spanned zugegangen ist", so Sankt Michaels sportlicher leiter Johann Kopitar.

 

Die Besten: Pauschallob an beide Teams  

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten