Unterschützen als positive Überraschung der Hinrunde

Als positive Überraschung der Hinrunde in der 1.Klasse Süd kann man durchaus den SC Unterschützen bezeichnen. Nachdem man sich einen Platz unter den ersten 6 als Saisonziel vorgenommen hatte, konnte man aufgrund einiger starker Spiele in der Herbstmeisterschaft aufzeigen und so befindet man sich nun sogar auf dem zweiten Platz und somit auch auf einem Aufstiegsplatz. Was sind die Ambitionen der Südburgenländer für die Rückrunde? Wir haben kurz mit Erfolgstrainer Joachim Schwarz gesprochen.

 

13 Spiele, 7 Siege, nur eine Niederlage - die Bilanz des SCU kann sich also mehr als sehen lassen. Das Bollwerk in der Hinrunde war vor allem die Defensive, mit nur 11 Gegentoren hat man dabei gemeinsam mit Tabellenführer Großpetersdorf den besten Wert der Liga. Beide Spitzenteams trafen am letzten Spieltag der Hinrunde aufeinander, man trennte sich damals mit einem 2:2 Remis. Aufgrund der guten Leistungen und der PLatzierung derzeit ist es kein Wunder, dass man bei den Unterschützenern mehr als nur zufrieden ist, was die Leistungen der Hinrunde betrifft. "Ich war selbst positiv überrascht, wir wollten unter die ersten 6, dass wir jetzt Zweiter sind ist natürlich sehr schön", so Trainer Joachim Schwarz in einem kurzen Gespräch mit Ligaportal.at.

Saisonziel bleibt unverändert - Kader beinahe ebenso

Aufgrund der aktuellen Situation, fragt man sich natürlich, ob auch auf der Aufstieg theoretisch ein Thema ist. Doch in UNterschützen bleibt man bescheiden, man schaut von Spiel zu Spiel und lässt die Zielsetzung unverändert. "Wir wollen weiterhin einen Cup Platz erobern, dass ist auch unsere Vorgehensweise für die Rückrunde", so Joachim Schwarz weiter. Schafft man einen ähnlich guten Start wie noch in der Hinrunde, dann ist dies sicherlich nicht unrealistisch. 

Veränderungen im Kader wird es nur geringfügig geben, Hrvoje Simic wird den Verein verlassen, im Ggegenzug dazu holt man mit Leon Kalcsics einen Akteur aus der Burgenlandliga von Kohfidisch retour, er war erst im Sommer zu den Kohfidischern gewechselt. 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten