Vereinsbetreuer werden

Buchschachen kommt gegen Großpetersdorf in Durchgang Zwei völlig unter die Räder

Buchschachen
Großpetersdorf

Der SC Buchschachen kommt im neuen Fußballjahr einfach nicht auf die Beine und kassierte bereits zwei Niederlagen am Stück. An diesem Spieltag setzte es eine mehr als derbe 0:9-Pleite, bis zur Halbzeit sah noch alles gut aus, doch im zweiten Durchgang wurde man dann von den Gästen regelrecht überrannt.


Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel, mit Fortdauer der Zeit entwickelte sich eigentlich ein abwechslungsreiches Duell auf beiden Seiten. Nach knappen 20 Minuten gab es dann den ersten Grund zum Jubeln. Michael Krenn traf zur Führung für die Gäste, er schob relativ trocken ein. Buchschachen hielt bis zur Pause aber gut mit, erspielte sich auch die eine oder andere Möglichkeit, es blieb jedoch beim knappen 0:1, nach der Pause sollten dann alle Dämme brechen.

Buchschachen wird zerlegt

Denn im zweiten Durchgang legten die Großpetersdorfer schnell nach, Jürgen Taus markierte mit dem Treffer zum 0:2 bereits die Entscheidung, denn von den Hausherren kam plötzlich keine Gegenwehr mehr, man zerfiel plötzlich in alle Einzelteile. Zudem musste man Balint Sasdi vorgeben, es wurde der Ersatzkeeper ins Rennen geschickt. Nach 90 Minuten trauten einige der Anzeigetafel nicht. Nach weiteren Treffern von Taus, Wurglits, Nagy, Garda und Jani stand es plötzlich 0:9! Hätte Großpetersdorf alle Möglichkeiten zu Ende gespielt, wäre das Ergebnis wohl zweistellig geworden. Nach drei Spieltagen ist das Heimteam nun das Schlusslicht der 1. Klasse Süd.

"Mit der ersten Halbzeit war ich eigentlich gar nicht so zufrieden, im zweiten Durchgang ist uns dann aber so gut wie alles gelungen, acht Tore muss man erst einmal schießen in einer Halbzeit", so Großpetersdorfs Trainer Andi Konrad.

Der Beste: Jürgen Taus (Großpetersdorf) 

 

1. Klasse Süd: SC Buchschachen – SV Großpetersdorf, 0:9 (0:1)

  • 18
    Michael Krenn 0:1
  • 51
    Juergen Taus 0:2
  • 56
    Juergen Taus 0:3
  • 64
    Michael Wurglits 0:4
  • 66
    Robert Hoetschl 0:5
  • 76
    Juergen Taus 0:6
  • 78
    Bendeguez Nagy 0:7
  • 82
    Geza Garda 0:8
  • 86
    Fabio Michael Jani 0:9

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!