Vereinsbetreuer werden

Hurra wir leben noch! Buchschachen mit erstem Ausrufezeichen!

Buchschachen
Neuhaus/Klausenb.

Lange Zeit hat es gedauert, viele Krisen musste man durchstehen, doch an diesem Wochenende war es endlich soweit. Neuhaus am Klausenbach musste sich Buchschachen geschlagen geben! Die Gäste konnten Buchschachen nicht viel entgegensetzen und verloren das Spiel mit 1:4. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der SC Buchschachen den maximalen Ertrag.


Erst 2 erzeilte Treffer, 34 Gegentore - die Bilanz des SC Buchschache in dieser Saison ist alles andere als berauschend. Doch an diesem Wochenende sollte es endlich klappen, obwohl die Gäste eigentlich den besseren Start ins Spiel hatten, Christopher Kurtz besorgte die frühe Führung für die Hausherren mit der ersten wirklich gefährlichen Aktion, die vor der Halbzeit durch Laszlo Domokos sogar noch ausgebaut wurde, eine schöne Aktion führte zum Treffer! 

Buchschachen darf feiern

In der zweiten Halbzeit lief dann ebenso alles für die Gastgeber, nach einem Corner konnte Borna Pajl nicht mehr ausweichen und bugsierte den Ball ins eigene Tor! Andraz Sorko ließ zwar kurz die Hoffnung wieder aufflammen, doch der starke Domokos beendete dann alle Hoffnungen und sorgte tatsächlich für die ersten Punkte in der Saison für die Hausherren! Neuhaus am Klausenbach hat sieben Zähler auf dem Konto und steht auf Rang acht. Zwei Siege, ein Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Neuhaus/Klausenb. bei. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierten die Gäste die dritte Pleite am Stück.

"Es war keine einfache Zeit, die Mannschaft war nach der Covid Krise in keinen guten Zustand, zusätzlich dazu waren die vielen Verletzungen ein Wahnsinn. Aber die Mannschaft hat immer an sich geglaubt, das hat mir wirklich imponiert", so Buchschachens Ludwig Tuba.

Die Besten: Laszlo Domokos, Christoph Kurtz, Daniel Zischka (alle Buchschachen)

1. Klasse Süd: SC Buchschachen – Neuhaus am Klausenbach, 4:1 (2:0)

  • 14
    Christopher Kurtz 1:0
  • 38
    Imre-Laszlo Domokos 2:0
  • 55
    Eigentor durch Borna Pajk 3:0
  • 66
    Andraz Sorko 3:1
  • 84
    Imre-Laszlo Domokos 4:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!