Vereinsbetreuer werden

Neuhaus/Klausenb. schießt Bad Tatzmannsdorf ab

Bad Tatzmannsdorf
Neuhaus/Klausenb.

Packende Partie am Wochenende in der 1.Klasse Süd! Neuhaus am Klausenbach führte Bad Tatzmannsdorf nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Neuhaus/Klausenb. wurde der Favoritenrolle gerecht.


Bereits in den ersten 15 Minuten hatten die Gäste drei wirklich gute Möglichkeiten, die man jedoch ausließ. Nach knappen 20 Minuten war es dann aber soweit, Jakob Meitz brachte den Gast in der 24. Minute in Front. Und in dieser Tonart ging es auch weiter, Neuhaus war drückend überlegen und setzte dies auch in Tore um, Christian Wolf und der starke Andraz Sarko sorgten noch vor dem Seitenwechsel mehr oder weniger für die Entscheidung in diesem Spiel! 

Neuhaus ohne Gnade

Und auch in den zweiten 45 Minuten ließen die Gäste keine Zweifel am Sieger aufkommen. Zweimal wurde noch Andraz Sorko in Szene gesetzt, der Legionär bedankte sich mit einem Hattrick bei seinen Assistgebern.  40 Gegentreffer musste Bad Tatzmannsdorf im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Die Gastgeber befinden sich nach der deutlichen Niederlage gegen Neuhaus/Klaus. weiter im Abstiegssog. Bad Tatzmannsdorf stellt sich am Sonntag (15:00 Uhr) beim ASK Skoda Simon Goberling vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt Neuhaus am Klausenbach den SK Unterschützen.

"Wir hatten bereits vor dem ersten Treffer wirklich gute Möglichkeiten, der Sieg hätte am Ende auch höher ausgehen können", so Neuhaus Sektionsleiter Stephan Knapp.

Der Beste: Andraz Sorko (Neuhaus) 

1. Klasse Süd: Bad Tatzmannsdorf – Neuhaus am Klausenbach, 0:5 (0:3)

  • 24
    Jakob Meitz 0:1
  • 38
    Christian Wolf 0:2
  • 43
    Andraz Sorko 0:3
  • 55
    Andraz Sorko 0:4
  • 70
    Andraz Sorko 0:5

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!