Vereinsbetreuer werden

Sieggraben dreht das Spiel gegen Antau

UFC Sieggraben
SV Antau

Spitzenspiel in der 2.Klasse Mitte Meistergruppe! Der UFC Sieggraben entschied das Match gegen den SV Antau mit 3:2 für sich und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein in der neuen Meistergruppe. 


Antau hatte den besseren Start ins Spiel, hatte bei einem Lattenknaller von Andi Gold nach 11 Minuten etwas Pech. Antau ging dann aber durch Andreas Gold in der 37. Minute in Führung, nach einem Freistoß war er zur Stelle. Zur Pause waren die Gäste im Fahrwasser und verbuchten eine knappe Führung, diese hätte jedoch noch höher sein können, denn man hatte vor der Pause einen weiteren Lattentreffer zu vermelden.

Spannendes Spiel für die Zuseher

Auch in der zweiten Halbzeit wurde das Publikum mehr als nur unterhalten. Zunächst kamen die Hausherren zum Ausgleich, nach einem Standard war es Raffael Mitterhöfer, der zum 1:1 traf. Wenig später dann sogar die Führung, Oldstar Balasz Granat traf zum 2:1, die Führung hielt jedoch nicht lange, denn im Gegenzug war es Leon Zsuganits, der wieder den alten Stand herstellte. Doch Sieggraben hatte den etwas längeren Atem, In der 82.Minute besiegelte David Földvarszki den Sieg der Hausherren mit einem schönen Treffer! 

"Ich bin unglaublich stolz auf mein Team, was wir mit dem derzeitigen Personalstand hier abliefern, ist wirklich ganz stark", war Sieggrabens Trainer Schordje, der sein Comeback feierte, voll des Lobes.

Die Besten: Pauschallob Sieggraben 

 

2. Klasse Mitte Meistergruppe: UFC Sieggraben – SV Antau, 3:2 (0:1)

  • 81
    David Foeldvarszki 3:2
  • 76
    Leon Zsuganits 2:2
  • 74
    Balazs Granat 2:1
  • 56
    Raffael Mitterhoefer 1:1
  • 37
    Andreas Gold 0:1