Vereinsbetreuer werden

Nächste Pleite für Hirm - Antau setzt sich im Spitzenspiel durch

SC Dörfl
ASK Hirm

Nichts zu holen gab es für ASK Hirm bei Sportclub Dörfl. Der Gastgeber erfreute seine Fans mit einem 2:0. Auf dem Papier ging SC Dörfl als Favorit ins Spiel gegen Hirm – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte Sportclub Dörfl denkbar knapp beim 1:0 die Oberhand behalten.


Peter Toth witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:0 für SC Dörfl ein (32.). Zur Pause war Sportclub Dörfl im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Für das 2:0 von SC Dörfl zeichnete Aleksandar Grujic verantwortlich (75.). In den 90 Minuten war Sportclub Dörfl im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als ASK Hirm und fuhr somit einen 2:0-Sieg ein.

SC Dörfl muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Kurz vor Saisonende steht Sportclub Dörfl mit zehn Punkten auf Platz vier. SC Dörfl bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten. In den letzten fünf Partien rief Sportclub Dörfl konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert Hirm das Tabellenende der 2. Klasse Mitte Meistergruppe. Die Offensive der Gäste zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sechs geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. In dieser Saison sammelte ASK Hirm bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen. Die Not von Hirm wird immer größer. Gegen SC Dörfl verlor ASK Hirm bereits das vierte Ligaspiel am Stück.

2. Klasse Mitte Meistergruppe: Sportclub Dörfl – ASK Hirm, 2:0 (1:0)

  • 75
    Aleksandar Grujic 2:0
  • 32
    Peter Toth 1:0