Vorschau und Expertentipp: 2. Klasse Mitte

2-klasse-mitteFür die erste Runde in der 2. Klasse Mitte konnte der Trainer vom ASK Stoob, Wolfgang Weber, als Tippexperte gewonnen werden. Es stehen einige interessante Partien auf dem Programm, leicht wurde es dem Experten also nicht gemacht. Es wird sich zeigen, ob jene Mannschaften, die von vielen als Favoriten gehandelt werden, ihrer Rolle auch gerecht werden können oder ob es doch die eine oder andere Überraschung geben wird.

Freitag, 10. August, 20:00 Uhr, Sportplatz Lutzmannsburg

SV Lutzmannsburg - ASK Stoob

Beide Teams kennen sich aus der letzten Saison, Lutzmannsburg beendete die Meisterschaft auf dem sechsten Platz und Stoob wurde Letzter. Besonders in Stoob ist man darum bemüht, heuer besser abzuschneiden und so darf man gespannt sein, ob sich das schon im ersten Saisonspiel zeigen wird. In der Vorbereitung lief es schon ganz gut, aber auch Lutzmannsburg darf nicht unterschätzt werden. Beide Saisonduelle im letzten Jahr wurden von der Imre-Elf gewonnen.

Wolfgang Weber: "Wir haben ein schweres Jahr hinter uns und hoffen, uns jetzt in der Liga etablieren zu können."

Expertentipp: 1:1

 

Samstag, 11. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Nikitsch

SC Nikitsch - SC Kleinwarasdorf

Sowohl bei Nikitsch als auch bei Kleinwarersdorf gab es in der letzten Saison einige Tiefs, am Ende schauten die Plätze zehn für Niktisch und zwölf für Kleinwarasdorf heraus. Mit einem guten Start in die neue Meisterschaft könnte man ein Zeichen setzen, dass es heuer besser laufen könnte. Die Saisonduelle der Vergangenheit wurden vom jeweiligen Heimteam gewonnen.

Wolfgang Weber: "Für mich ist Nikitsch einer der Favoriten auf den Meistertitel, da muss man zuhause gewinnen."

Expertentipp: 4:0

 

Samstag, 11. August, 19:30 Uhr, Sportplatz Mannersdorf

UFC Mannersdorf - ASK Raiding

Den vierten Platz belegte Mannersdorf in der letzten Saison, Raiding kam über einen elften Rang nicht hinaus, wobei beide Begegnungen gegeneinander von Mannersdorf gewonnen werden konnten. Mannersdorf wird sicherlich versuchen, in dieser Saison wieder vorne mitzumischen, da ist ein Heimsieg eigentlich Pflicht. Für Raiding lief es in der Vorbereitung überhaupt nicht nach Maß, bei Mannersdorf auch nur ungleich besser.

Wolfgang Weber: "Mannersdorf wird für mich unter die ersten fünf Mannschaften einzureihen sein."

Expertentipp: 3:1

 

Samstag, 11. August, 19:30 Uhr, Sportplatz Kroatisch Minihof

SC Kroatisch Minihof - SC Unterpullendorf

Auch diese beiden Mannschaften kennen sich aus der letzten Saison, wobei es in den direkten Aufeinandertreffen ein Unentschieden zu sehen gab und die Herbstpartie von Kroatisch Minihof gewonnen wurde. Die Heimelf belegte am Ende den fünften Platz und Unterpullendorf war auf Rang acht zu finden. Die Vorbereitung bei Kroatisch Minihof war etwas durchwachsen, in Unterpullendorf dürfte man mit dem Auftreten größtenteils zufrieden gewesen sein.

Wolfgang Weber: "Ob sich die neuen bei Kroatisch Minihof schon eingefügt haben, wird sich zeigen. Unterpullendorf hat ein sehr gutes Frühjahr gespielt."

Expertentipp: 2:2

 

Sonntag, 12. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Oberloisdorf

SVO bet-at-home.com - ASK Lackendorf

Die Elf aus Oberloisdorf musste sich in der letzten Saison knapp geschlagen geben, belegte den dritten Rang, nur zwei Punkte fehlten zum Aufstieg in die 1. Klasse. Daher wird man wohl in dieser Meisterschaft auch zum Favoritenkreis zählen und wenn man Aufstiegsambitionen hat, ist ein Heimsieg gegen den Vorjahresdreizehnten eigentlich Pflicht. Zwei hohe Siege aus der letzten Saison mit einem Gesamtscore von 15:0 sprechen eine deutliche Sprache.

Wolfgang Weber: "SVO ist der Titelaspirant schlechthin, haben sich punktuell sehr gut verstärkt, die Stammelf spielt schon lange zusammen."

Expertentipp: 6:0

 

Sonntag, 12. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Frankenau

SC Frankenau - SC Großwarasdorf/Nebersdorf

Der SC Frankenau wurde in der letzten Saison Siebenter und trifft in der ersten Runde auf einen Absteiger aus der 1. Klasse. Beide Mannschaften haben schon länger nicht mehr gegeneinander gespielt und in der Vorbereitung taten sich noch einige Lücken auf, die es unbedingt zu schließen galt, um bestehen zu können. Wie viele Absteiger wird auch Großwarasdorf alles daransetzen, um den sofortigen Wiederaufstieg schaffen zu können.

Wolfgang Weber: "Beide Mannschaften sind für mich sehr schwer einzuschätzen."

Expertentipp: 0:0

 

Sonntag, 12. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Pöttsching

ASV Pöttsching - SC Rattersdorf

Für beide Teams ging es in der Vorbereitung auf und ab, ob man die positiven Aspekte mitnehmen kann und die Fehler beheben konnte, wird sich am kommenden Sonntag zeigen. Pöttsching belegte in der letzten Saison den neunten Rang und Rattersdorf ist einer der zwei Absteiger. Direkte Duelle liegen schon lange zurück, es wird also ein interessantes Spiel.

Wolfgang Weber: "Rattersdorf hat viele neue Spieler, sie werden es nicht einfach haben."

Expertentipp: 1:2

 

Unterstützen Sie ihre Mannschaft und und besuchen Sie die Spiele ihres Favoriten. Und wenn es sich einmal doch nicht ausgeht, besuchen Sie unterhaus.at und informieren Sie sich über das Geschehen auf Kärntens Fußballplätzen mit unserem Live Ticker System und unserer KOMPAKT Berichterstattung!

 

 

 

Jetzt Fan werden von unterhaus.at/Burgenland!

von Redaktion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten