Remis im Mattersburger Bezirksduell der Königsklasse!

Bad Sauerbrunn gegen Antau... das klingt doch mal so richtig nach einem alten Klassiker der 2. Liga Mitte. War es auch, ist es aber nicht mehr. Am vergangenen Wochenende duellierte sich nämlich die zweite Garnitur des Tabellenführers der, ja, 2. Liga Mitte zwei Klassen/Ligen tiefer, nämlich in der wahren Königsklasse (= 2. Klasse Mitte) mit dem SV Antau. Die Sauerbrunner errangen doch ein wenig überraschend ein Remis und setzten ein Ausrufezeichen in der Klasse mit dem ganz besonderen Charme. https://www.ligaportal.at/trainingslager/

 

Von Kurt Palfy über Attila Kovacs bis hin zu Mark Hergovits... an altgedienten Routiniers mangelte es beiden 2.Klasse-Mannschaften definitiv nicht. Den besseren Start ins Spiel hatten allerdings gewiss die Heimischen. Denn schon in der fünften Spielminute klingelte es zum ersten Mal im Gehäuse von Antau-Goalie Tomassovits. Philipp Eidler brachte die Heimischen überraschend früh in Führung. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Antauer Mannschaft allerdings immer stärker und wirkte dem 1:1 näher als Sauerbrunn dem nächsten Treffer. Gekommen ist es, richtig geraten, etwas anders. Thomas Por erhöhte kurz vor dem Seitenwechsel nämlich sogar noch auf 2:0 für die Gianelli-Truppe. Antau haderte vielmehr mit den vergebenen Chance.

Antau wurde für Bemühungen belohnt

Nach der Pause riskierte Antau noch mehr, warf teilweise schon früh alles nach vorn und wurde für das gewählte Risiko auch belohnt. Nach schöner Kombination konnte Robert Gold in weiterer Folge auch den Anschlusstreffer erzielen. Naturgemäß drückten die Gäste nun auf den Ausgleich. Ebenso logisch scheint, dass sich hieraus produktive Konterchancen für die Sauerbrunner ergaben. Genützt haben sie diese allerdings nicht. Vielmehr gelang den Antauern doch noch der Ausgleich. Nach einem Freistoß von Michaeld Gold konnte Florian Gold per Kopf den umjubelten Ausgleich erzielen. Am Ende hieß es nicht unverdient: 2:2. Somit dürfte es für beide Mannschaften wohl eine Saison im Nirvana der Tabelle werden.


Fußball-Tracker

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter