SC Wiesen bleibt weiter unangefochten an der Spitze

UFC Sieggraben
SC Wiesen

In der 13. Runde der 2. Klasse Mitte duellierten sich der Tabellenneunte UFC Sieggraben und der Tabellenerste SC Wiesen. In der letzten Runde remisierte UFC Sieggraben mit 1:1 gegen den ASK Raiding. Wiesen wollte die unangefochtene Position an der Sonne weiter verteidigen, es war jedoch ein hartes Stück Arbeit bei einem ambitionierten Gegner. 


Tibor Czar stellt auf 1:0

Denn Sieggraben machte von beginn weg nicht den Anschein, als würde man sich kampflos ergeben, im Gegenteil. Man hielt 25 Minuten sehr gut mit, hatte auch Chancen, musste aber nach einer guten halben Stunde dennoch den Rückstand hinnehmen, Tibor Czar stellte zum ersten Mal in diesem Spiel seine Gefährlichkeit unter Beweis und versenkte einen Elfer. Sieggraben hatte in der Folge aber zwei gute Möglichkeiten, zweimal musste Wiesens Keeper Kurt Palfy eingreifen, dass es bis zur Pause bei der knappen Führung blieb.

Turbulente Schlussphase

Und auch im zweiten Durchgang hatte Palfy noch zweimal zu tun, die Hausherren ließen nicht locker und hätten sich einen Treffer durchaus verdient und so kam es dann auch- Denn nachfolgend versenkte Philipp Schordje das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 70 Minuten: 1:1. Gegen Ende setzte sich aber die individuelle Klasse der Gäste durch, vor allem die es Goalgetters um genau zu sein, denn Tibor Czar traf aus dem Spiel und versenkte einen weiteren Elfmeter zum Sieg der Gäste aus Wiesen, die jedoch lange Zeit mit den hartnäckigen Hausherren aus Sieggraben zu kämpfen hatten.

"Unser Tormann hat 2,3 Mal wirklich super gehalten, am Ende geht unser Sieg denke ich aber in Ordnung", so Wiesens Obmann und Sektionsleiter Roman Pinter.

Die Besten: Kurt Palfy, Tibor Czar (beide Wiesen) 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten