SC Unterpullendorf entführt Punkte aus Deutschkreutz

Deutschkreutz/Unterfrauenhaid II
SC Unterpullendorf

In der 2. Klasse Mitte empfing Deutschkreutz/Unterfrauenhaid II in der 2. Runde SC Unterpullendorf. Beide Teams trafen in letzter Zeit nicht aufeinander und so durften sich die Zuseher auf interessante 90 Minuten freuen. Es war der erste Auftritt der jungen Truppe von Deutschkreutz und Unterfrauenhaid im heimischen Stadion. 


Keine Tore in Halbzeit 1

Die erste Halbzeit blieb torlos, die besseren Möglichkeiten hatten aber bereits die Gäste, einmal war es Marijanovic, einmal scheiterte Mihailovic am Deutschkreutzer Schlussmann Kugler. Danach kamen auch die Hausherren etwas in Schwung, es ergaben sich jedoch keine klaren Chancen bis hin zum Ende der ersten Halbzeit. So blieb es logsicherweise beim 0:0 zwischen den beiden Teams zur Halbzeit. 

Unterpullendorf mit dem Goldtor

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste dann relativ schnell zu ihrem Treffer. Ivan Mihailovic beförderte in der 52. Minute den Ball über die Linie und stellte auf 0:1. Nach einer guten Stunde kamen dann auch die Hausherren zu besseren Möglichkeiten, doch Unterpullendorf Keeper, Ferenc Pirik stand felsenfest. Auch in der letzten Minute musste er noch einmal sein ganzes Können zeigen, indem er einen Ball von manuel Martna von der Linie kratzte, das hätte der späte Ausgleich sein müssen. Danach pfiff der Unparteiische das Spiel ab und der SC Unterpullendorf durfte sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. Damit verlieren die Unterfrauenhaider ihre erste Partie seit der Kooperation mit Deutschkreutz.

Der Beste: Ferenc Pirik (Unterpullendorf)