Vereinsbetreuer werden

MSV 2020 gewinnt zweistellig und bleibt weiterhin das Maß der Dinge

MSV 2020
Deutschkreutz/Unterfrauenhaid II

Die Reserve von Deutschkr./Unterfrauenh. präsentierte sich gegen MSV 2020 in einer desaströsen Verfassung und verlor mit 0:11. Mattersburger Sportverein 2020 setzte sich standesgemäß gegen Deutschkreutz/Unterfrauenhaid II durch. Das Hinspiel war mit einer herben 0:5-Abreibung aus Sicht von Deutschkr./Unterfrauenh. II zu Ende gegangen und auch diesmal wurde man überrollt, dies hatte jedoch auch simple Gründe. 


Denn bereits nach acht Minuten musste man eine Hiobsbotschaft hinnehmen, Goalie Fabian Hoffmann musste verletzt vom Feld, da kein Ersatzgoalie vorhanden war, musste ein Spieler der Gäste ins Tor. Und danach sollte der Torreigen auch starten, bereits in den ersten 45 Minuten stand es 3:0 für die Mattersburger, die Torschützen hießen Lukas Grimmer, Harvey Ortner und Erion Berdynaj. Sie sorgten bereits für klare Verhältnisse.

Gäste ohne Chance

Im zweiten Durchgang wurde es dann noch ersichtlicher, dass die Hausherren für die Gäste ohne gelernten Torwart eine Nummer zu groß waren, obwohl die Gäste sogar einen Elfmeter parieren konnten! Adnan Graibl, Lukas Grimmer, Philip Knotzer und Elias Bauer sorgten am Ende für einen unfassbaren 11:0-Kantersieg der Hausherren. Der MSV 2020 stabilisierte mit den drei Punkten die gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen. Mit nur zwei Gegentoren hat Mattersburger Sportverein 2020 die beste Defensive der 2. Klasse Mitte. MSV 2020 ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile elf Siege und zwei Unentschieden zu Buche. In den letzten fünf Spielen ließ sich Mattersburger Sportverein 2020 selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

"Nach dem Torhüterwechsel war die Sache natürlich eindeutig, wir haben aber auch speziell in der zweiten Halbzeit richtig Gas gegeben", so Mattersburgs Marko Amminger.

Der Beste: Lukas Grimmer (MSV) 

2. Klasse Mitte: Mattersburger Sportverein 2020 – Deutschkreutz/Unterfrauenhaid II, 11:0 (3:0)

  • 6
    Lukas Grimmer 1:0
  • 23
    Erion Berdynaj 2:0
  • 38
    Harvey Ortner 3:0
  • 52
    Adnan Garib 4:0
  • 53
    Lukas Grimmer 5:0
  • 57
    Philip Knotzer 6:0
  • 64
    Lukas Grimmer 7:0
  • 67
    Christian Frkat 8:0
  • 76
    Lukas Grimmer 9:0
  • 79
    Elias Baur 10:0
  • 90
    Lukas Grimmer 11:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!