Spielberichte

UFC Podersdorf am See darf feiern, der Aufstieg ist perfekt!

FC Sankt Andrä
UFC Podersdorf a. S.

Am Samstag traf FC Sankt Andrä in der 2. Klasse Nord auf UFC Podersdorf am See. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Podersdorf musste siegen, um das Aufstiegsrennen nicht noch einmal spannend zu machen.


UFC Podersdorf am See geht früh in Front

Nach dem Anpfiff war das Team vom UFC Podersdorf am See aber sofort hellwach und man nahm das Heft in die Hand, der perfekte Start dank eines Treffers von Mario Horvath sorgte für etwas Erleichterung. Doch die Gäste verpassten es trotz guter Möglichkeiten, den zweiten Treffer gleich nachzulegen. Die Hausherren hatten aber ohnehin offensiv nicht viel zu melden, so blieb es bei der knappen Führung für die Podersdorfer, die immer ein Auge auf Rust und auf Eisenstadt hatten.

Podersdorf macht alles klar

Im zweiten Durchgang machten es die Gäste dann etwas spannend, Trainer Brunner bewies aber ein gutes Händchen, denn er brachte Jozef Ekes für Kollarik und genau dieser Wechsel sollte sich wenig später bezahlt machen, dass 0.2! Doch Podersdorf wollte die Spannung offenbar bis zum Schluss halten, Tibor Palla nutzte einen Fehler zum 1:2 und sorgte wieder für Nervosität, doch ales der ebenfalls eingewechselte Ronald Doser zum 1:3 traf, brachen alle Dämme, der UFC Podersdorf steigt damit wieder in die 1.Klasse Nord auf!

"Es war das erwartet schwere Spiel, in dem wir leider nicht gleich das 2:0 nachlegen konnten. Ich bin überglücklich und unheimlich stolz auf meine Mannschaft", so Podersdorf Trainer Brunner.

Die Besten: Pauschallob Podersdorf



 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten