Vereinsbetreuer werden

Stotzing zurück in der Spur nach 3 sieglosen Spielen

UFC Stotzing
UFC Purbach am See

Durch ein 2:0 holte sich der UFC Stotzing in der Partie gegen den UFC RAIBA Purbach am See drei Punkte. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Stotzing die Nase vorn, nachdem man zuvor 3 Spiele nicht gewonnen konnte. 


Der erste Durchgang in diesem Spiel ist reativ schnell erzählt, beide Mannschaften neutralisierten sich, das Spiel spielte sich zumeist im Mittelfeld ab und es gab wenige Möglichkeiten auf beiden Seiten. Stotzing versuchte zwar immer wieder etwas für die Offensive zu tun,doch es sollte im ersten Durchgang nicht sein. Kurz vor der Pause hatte man noch die dickste Chance, doch Purbachs Schlussmann konnte parieren.

Kopfballtor zur Erlösung

Im zweiten Durchgang dann die schnelle Erlösung für die Gastgeber, denn David Beslin war mit dem Kopf zur Stelle nach einer knappen Stunde und markierte den Führungstreffer für Stotzing. Purbach machte danach auf, kam aber nicht wirklich zu Möglichkeiten. Am Ende entschieden die Hausherren dann das Spiel, als nach einem Konter ein Spieler im 16er gelegt wurde, Zoltan Gere trat zum Elfer an und traf zum letztendlich auch verdienten Sieg! Der UFC RAIBA Purbach am See führt mit zehn Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Der letzte Dreier liegt aber für die Gäste bereits drei Spiele zurück.

"Es war sicherlich unser schwächstes Spiel in letzter Zeit, dennoch ist es schön, wieder auf der Siegerstraße zu sein", so Stotzings Rene Hubacek.

 

2. Klasse Nord: UFC Stotzing – UFC RAIBA Purbach am See, 2:0 (0:0)

  • 57
    David Beslin 1:0
  • 91
    Zoltan Janos Gere 2:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!