Vereinsbetreuer werden

Klare Niederlage für Stotzing - Eisenstadt rüstet sich für Spitzenspiel in Neusiedl

SC Eisenstadt 1907
UFC Stotzing

Eisenstadt rüstet sich für den morgigen Nachtrag gegen Neusiedl! Denn gegen den SC Eisenstadt 1907 holte sich der UFC Stotzing eine 0:3-Schlappe ab, die Generalprobe ist also gelungen. Eisenstadt ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Stotzing einen klaren Erfolg nach den 90 Minuten. 


Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften, dies kann man Vorweg nehmen. Die Hausherren hatten das Spiel zwar unter Kontrolle, doch man verpasst es, in Führung zu gehen. Zweimal musste für die Gäste aus Stotzing die Latte retten, die Hausherren haderten etwas damit und ließen Stotzing etwas mitspielen, was die Gäste auch dankend annahmen. Auch wenn keine große Möglichkeit dabei herauskam, merkten die Eisenstädter doch, dass man die Zügel nicht locker lassen sollte. 

Drei Treffer zur Entscheidung

In der zweiten Halbzeit zogen die Hausherren das Tempo wieder an, Dominik Jakovljevic besorgte mit einem schönen Treffer die verdiente Führung. Und jetzt ließen die Hausherren nicht mehr locker, Markus Neumayer und Patrick Hanbauer sorgten am Ende dafür, dass der Sieg sogar relativ klar ausfiel. Der SC Eisenstadt 1907 belegt mit 21 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Wer Eisenstadt besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen, dies wird sich morgen in Neusiedl weisen. 

"Wir haben es in der ersten Halbzeit verpasst, früher zu treffen. Der Sieg geht für mich am Ende aber in Ordnung", so Eisenstadts Obmann Billes.

Der Beste: Dominik Jakovljevic (Eisenstadt) 

2. Klasse Nord: SC Eisenstadt 1907 – UFC Stotzing, 3:0 (0:0)

  • 53
    Dominik Jakovljevic 1:0
  • 60
    Markus Neumayer 2:0
  • 75
    Patrick Hanbauer 3:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!