Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Erneuter Patzer von Stotzing - Siegendorf gewinnt hochverdient!

Siegendorf 1b
UFC Stotzing

Siegendorf 1b führte Stotzing vor knapp 150 Zusehern nach allen Regeln der Kunst mit 5:0 vor. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Siegendorf 1b wusste zu überraschen.


In der ersten halben Stunde vergaben die Heimischen Chance um Chance, brachten aber das runde Leder nicht ins Eckige. Als manch einer bereits mit den Gedanken in der Halbzeitpause war, besorgte Tom Fasching auf Seiten der Gastgeber das 1:0 (41.) -  und das mehr als verdient. Ein Tor auf Seiten von Siegendorf 1b machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus.

In der 53. Minute erhöhte Dominik Stadler auf 2:0 für Siegendorf 1b. In der 67. Spielminute setzte sich Siegendorf 1b erneut durch und erzielte das vorentscheidende 3:0. Robert Gregull schraubte das Ergebnis in der 69. Minute mit dem 4:0 für Siegendorf 1b in die Höhe. Mit dem Tor zum 5:0 steuerte Fasching bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (79.). Am Ende kam Siegendorf 1b gegen UFC Stotzing zu einem verdienten Sieg.

Die drei Punkte brachten für Siegendorf 1b keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition. In dieser Saison sammelte Siegendorf 1b bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen.

Die Abwehrprobleme von Stotzing bleiben akut, sodass der Gast weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. UFC Stotzing schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 16 Gegentore verdauen musste. Nach dem fünften Spiel in Folge ohne Dreier wird UFC Stotzing nach unten durchgereicht.

Am kommenden Samstag trifft Siegendorf 1b auf SC Zagersdorf, Stotzing spielt tags zuvor gegen UFC RAIBA Purbach am See.

2. Klasse Nord: Siegendorf 1b – UFC Stotzing, 5:0 (1:0)

  • 79
    Tom Fasching 5:0
  • 69
    Robert Gregull 4:0
  • 67
    Philipp Reinisch 3:0
  • 53
    Dominik Stadler 2:0
  • 41
    Tom Fasching 1:0