Zehn Tore in Unterwart - Mariasdorf feiert Erfolg

unterwart ufcmariasdorf scDer UFC Unterwart muss auch in der zweiten Runde der 2. Klasse Süd A eine Niederlage hinnehmen. Der SC Mariasdorf kann mit einem 6:4 drei Punkte aus Unterwart enführen und schreibt das erste Mal in dieser Saison an.

 Mariasdorf zieht davon

Die Anfangsphase in dieser Begegnung verläuft noch relativ ausgeglichen, aber der SC Mariasdorf kann sich nach und nach mehr in Szene setzen und Thorsten Kirnbauer bringt die Gäste mit einem Doppelschlag innerhalb von elf Minuten mit 2:0 in Führung, die Tore fielen in der 25. und 36. Minute. Unterwart schafft es in den letzten Minuten der ersten Halbzeit durch Major Szabolcs auf 1:3 zu verkürzen und zwar in Minute 42, und mit diesem Zweitorerückstand geht es dann auch in die Pause.

Spannende zweite Halbzeit

Nachdem die Mannschaften wieder auf den Platz kommen, zeigt Mariasdorf, dass man hellwach in die zweite Hälfte geht, denn in Minute 46 erhöht Mario Laschober auf 4:1. Der weitere Spielverlauf ist  relativ ausgeglichen, die wenigen Zuschauer sehen eine abwechslungsreiche Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Auf Seiten der Unterwart-Ef ist es dann in der 58 Minute wieder Major Szabolcs, der auf 2:4 verkürzen kann, durch einen Treffer von Martin Lorenz kann die Heimelf sogar auf ein Tor herankommen. Doch bevor es richtig gefährlich werden kann, stellt Mario Laschober in Minute 73 mit seinem zweiten Tor den Zweitorevorsprung wieder her.

Durch ein Tor von David Prem-Börenyi kommt Unterwart noch einmal auf 4:5 heran, aber in der 88. Minute macht Mariasdorf den Sack zu, Attila Berta trifft zum 6:4 für die Kirnbauer-Elf.

 

Jetzt Fan werden von unterhaus.at/Burgenland!

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?