Vorschau und Expertentipp: 2. Klasse Süd A

2-klasse-sued-aDer Trainer des SV NABABU Hannersdorf, Joachim Schwarz, hat sich bereit erklärt, den Expertentipp für die am Mittwoch bevorstehende dritte Runde in der 2. Klasse Süd A gemeinsam mit unterhaus.at zu machen. Vier Mannschaften sind noch ohne Punkteverlust und man darf gespannt sein, wer in dieser Tonart weitermacht.

Mittwoch, 15. August, 10:30 Uhr, Sportplatz Mariasdorf

SC Mariasdorf - ASK Jabing

In der vorletzten Saison spielten beide Teams noch in der 1. Klasse, wobei damals die direkten Duelle jeweils von der Heimmannschaft gewonnen werden konnten. Nach zwei Runden haben beide Teams drei Punkte auf dem Konto.

Joachim Schwarz: "Ich denke, dass sich die besseren Legionäre durchsetzen werden."

Expertentipp: 2:3

 

Mittwoch, 15. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Berstein

SV Bernstein - ASK Riedlingsdorf

Die letzten Spiele gegeneinander liegen bereits vier Jahre zurück und haben daher keine Aussagekraft mehr für diese Saison. Sowohl Bernstein als auch Riedlingsdorf haben einen Sieg auf dem Konto. Riedlingsdorf musste in der letzten Runde eine empfindliche Heimniederlage hinnehmen, bei Bernstein konnte man aus Kroisegg drei Punkte mitnehmen.

Joachim Schwarz: "Riedlingsdorf will vorne mitspielen und muss einfach punkten."

Expertentipp: 1:4

 

Mittwoch, 15. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Schachendorf

SC Schachendorf - SV Kroisegg

Bereits in der vorletzten Saison trafen die Teams in der 2. Klasse aufeinander, wobei in den direkten Duellen die Heimelf einen deutlichen Sieg feiern konnte. Schachendorf konnte in den ersten zwei Runden zumindest einen Sieg einfahren, bei Kroisegg läuft es noch nicht wirklich rund, das sieht man auch in Sachen Punkte, denn keinen einzigen konnte man bisher holen. Ob man in Schachendorf erstmals einen zählbaren Erfolg erringen wird, wird sich zeigen.

Joachim Schwarz: "Schachendorf möchte sicherlich voll punkten und ist sehr routiniert."

Expertentipp: 2:1

 

Mittwoch, 15. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Deutsch Schützen

SV Deutsch Schützen - SV Zuberbach

Auch in der letzten Saison haben beide Mannschaften bereits in der 2. Klasse gespielt, die beiden direkten Aufeinandertreffen konnten vom jeweiligen Auswärtsteam gewonnen werden. In der bisherigen Saison läuft alles nach Plan, beide Mannschaften mussten bisher keinen Punkteverlust hinnehmen, man darf also auf eine spannende Partie hoffen.

Joachim Schwarz: "Hier treffen zwei gleichstarke Mannschaften aufeinander, mit Sicherheit ein enges Spiel."

Expertentipp: 1:1

 

Mittwoch, 15. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Hochart

SV Hochart - SC Loipersdorf-Kitzladen

In der letzten Saison konnte Hochart beide Spiele gegeneinander deutlich gewinnen, ob es auch in diesem Spiel so sein wird, bleibt abzuwarten. Die beiden Teams liegen nach zwei Spieltagen am Tabellenende, es wird also endlich Zeit zu punkten. Wer sich aus der vielleicht beginnenden Krise schießen kann, wird sich zeigen.

Joachim Schwarz: "Hochart ist eine routinierte Elf und wird den ersten Dreier einfahren."

Expertentipp: 1:0

 

Mittwoch, 15. August, 17:00 Uhr, Markt Neuhodis

ASK Markt Neuhodis - SV NABABU Hannersdorf

Im letzten Jahr fand ein Freundschaftsspiel zwischen diesen beiden Teams statt, das von Hannersdorf deutlich gewonnen werden konnte, ansonsten gab es in letzter Zeit keine Duelle gegeneinander. Markt Neuhodis hat in zwei Spielen einen Sieg geholt, für Hannersdorf läuft es zurzeit sehr gut, zwei Siege stehen zu Buche und man liegt auf dem zweiten Tabellenplatz.

Joachim Schwarz: "Wir werden sehr konzentriert zur Sache gehen und können daher gewinnen."

Expertentipp: 0:1

 

Mittwoch, 15. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Siget/Wart

UFC Siget an der Wart - UFC Unterwart

In der letzten Saison gab es spannende Duelle zwischen Siget und Unterwart, wobei sich Unterwart in beiden Spielen knapp durchsetzen konnte. Die ersten beiden Duelle hätten für beide Teams durchaus besser laufen können, Siget holte einen Punkt und Unterwart steht noch ohne Erfolg da.

Joachim Schwarz: "Das ist ein Derby, da ist alles möglich."

Expertentipp: 1:1

 

Mittwoch, 15. August, 17:00 Uhr, Badersdorf SVB Arena

SV Badersdorf - SG EFM Redlschlag

Das letzte Mal trafen die beiden Mannschaften vor zwei Jahren aufeinander, nun ist es wieder soweit, man spielt zusammen in der 2. Klasse. Badersdorf wird sicherlich alles daran setzen, die weiße Weste nach zwei Siegen behalten zu können. Bei Redlschlag ist man mit vier Punkten nach zwei Runden noch ungeschlagen.

Joachim Schwarz: "Beide Mannschaften bewegen sich auf dem gleichen Niveau, schwer zu sagen, wer da die Nase vorne haben wird."

Expertentipp: 2:2

 

Unterstützen Sie ihre Mannschaft und und besuchen Sie die Spiele ihres Favoriten. Und wenn es sich einmal doch nicht ausgeht, besuchen Sie unterhaus.at und informieren Sie sich über das Geschehen auf Kärntens Fußballplätzen mit unserem Live Ticker System und unserer KOMPAKT Berichterstattung!

 

 

 Jetzt Fan werden von unterhaus.at/Burgenland!

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?