Vorschau und Expertentipp: 2. Klasse Süd A

2-klasse-sued-aMit der dritten Runde geht auch in der 2. Klasse Süd A die englische Woche zu Ende. Nach drei Spielen sind zwei Teams noch ohne Punkteverlust und zwar Zurbach und Hannersdorf. Ob es in dieser Tonart weitergeht und wer vielleicht für eine Überraschung sorgen kann, wird man sehen. Den Expertentipp für unterhaus.at hat diesmal der Trainer vom SV Kroisegg, Ewald Schermann, gemacht.

Samstag, 18. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Redlschlag

SG EFM Redlschlag - SV Bernstein

Redlschlag ist eines der drei Teams, das noch ungeschlagen ist, sieben Punkte und der dritte Platz sind die Folge. Bei Bernstein hat man die gesamte Palette bereits durch, ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage stehen zu Buche. Die direkten Duelle der letzten Saison konnten immer von der Elf aus Redlschlag gewonnen werden.

Ewald Schermann: "Redlschlag hat einen guten Lauf und nimmt den Schwung auch in dieses Spiel mit."

Expertentipp: 2:1

 

Samstag, 18. August, 18:00 Uhr, Pinka-Arena Jabing

ASK Jabing - UFC Siget an der Wart

Für Jabing und Siget gab es bereits Punkte in den ersten drei Runden, Jabing liegt bei drei Zählern und Siget bei vier. Natürlich erhofft man sich in diesem Spiel einen vollen Erfolg. Die beiden Mannschaften sind in den letzten Jahren nicht aufeinander getroffen, es dürfte also eine interessante Partie werden.

Ewald Schermann: "Jabing ist eine gute Elf, die zuhause einfach gewinnen muss."

Expertentipp: 2:0

 

Samstag, 18. August, 18:00 Uhr, Sportplatz Markt Neuhodis

ASK Markt Neuhodis - SC Mariasdorf

Markt Neuhodis steht bei drei Punkten, Mariasdorf konnte in den drei gespielten Runden doppelt so viele ergattern. In der letzten Saison waren die Duelle zwischen diesen Teams immer eng, ein Spiel endete mit einem Unentschieden und ein Mal konnte sich Mariasdorf mit 2:1 durchsetzen. Ob man auswärts in Markt Neuhodis punkten kann, wird sich zeigen.

Ewald Schermann: "Das sollte eine ausgeglichene Partie werden."

Expertentipp: 2:2

 

Sonntag, 19. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Riedlingsdorf

ASK Riedlingsdorf - SC Schachendorf

Riedlingsdorf liegt mit vier Punkten auf dem siebenten Rang, Schachendorf hat ebenso viele Zähler auf dem Konto und belegt den achten Platz. Es wird also mit Sicherheit ein spannendes Spiel, das die Zuschauer zu sehen bekommen. In der letzten Saison setzte sich in beiden direkten Aufeinandertreffen der ASK Riedlingsdorf durch.

Ewald Schermann: "Riedlingsdorf ist sehr heimstark, daher denke ich, dass sie Schachendorf keine Chance lassen werden."

Expertentipp: 3:1

 

Sonntag, 19. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Unterwart

UFC Unterwart - SV Badersdorf

Für Unterwart lief es in den ersten drei Runden überhaupt nicht nach Wunsch, man ist eine von zwei Mannschaften, die noch keinen Punkt am Konto hat. Dies will man im Heimspiel gegen Badersdorf sicherlich ändern. Badersdorf dürfte zufrieden sein, man hat sechs Punkte gesammelt und liegt auf dem sechsten Rang.

Ewald Schermann: "Unterwart ist heuer nicht allzu stark, hat mit Problemen zu kämpfen."

Expertentipp: 1:3

 

Sonntag, 19. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Hannersdorf

SV NABABU Hannersdorf - SC Loipersdorf-Kitzladen

Hannersdorf konnte bisher in allen drei Spielen voll punkten, liegt gemeinsam mit Zuberbach auf dem ersten Rang. Bei Loipersdorf muss man sich noch deutlich steigern, um endlich punkten zu können, denn zurzeit liegt man auf dem letzten Rang. Gegen Hannersdorf in der Fremde wird dieses Unterfangen nicht unbedingt leicht.

Ewald Schermann: "Hannersdorf ist sehr stark und wird einen klaren Heimsieg feiern."

Expertentipp: 5:0

 

Sonntag, 19. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Zuberbach

SV Zuberbach - SV Auto Schuh Hochart

Der Tabellenführer, der bisher noch keinen Punkt abgegeben hat, empfängt die Elf aus Hochart, die bisher einen Sieg und zwei Niederlagen erreicht hat. Damit dürfte man sicherlich nicht zufrieden sein und wird in Zuberbach alles geben, um punkten zu können. In der letzten Saison konnte immer die Auswärtself einen vollen Erfolg feiern, gute Vorzeichen für Hochart?

Ewald Schermann: "Zuberbach ist sehr heimstark und hat einen guten Lauf."

Expertentipp: 3:2

 

Sonntag, 19. August, 17:00 Uhr, Sportplatz Kroisegg

SV Kroisegg - SV Deutsch Schützen

In der letzten Saison gab es in den direkten Aufeinandertreffen ein Unentschieden und einen Sieg von Kroisegg. Kroisegg konnte erst in der letzten Runde den ersten Punkt holen, bei Deutsch Schützen stehen zwei Siege und eine Niederlage zu Buche.

Ewald Schermann: "Die Tendenz ist steigend, daher werden wir zuhause gewinnen."

Expertentipp: 3:1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterstützen Sie ihre Mannschaft und und besuchen Sie die Spiele ihres Favoriten. Und wenn es sich einmal doch nicht ausgeht, besuchen Sie unterhaus.at und informieren Sie sich über das Geschehen auf Kärntens Fußballplätzen mit unserem Live Ticker System und unserer KOMPAKT Berichterstattung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Jetzt Fan werden von unterhaus.at/Burgenland!

 

 

 

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?