Mariasdorf will in der Rückrunde aufholen

Nicht zufrieden mit der Hinrunde ist man in der 2.Klasse Süd A beim SC Mariasdorf. Nachdem man in den letzten Jahren passable Leistungen ablieferte, konnte man diesmal nicht überzeugen und so findet man sich nur im unteren Drittel der Tabelle wieder. Viele Verletzungen und schlechte Resultate führten am Ende zum 11.Platz in der Tabelle. Im Frühjahr ist man bestrebt, es wieder besser zu machen und einige Ränge gut zu machen. Wir haben kurz mit Sektionsleiter Karl Hofmann über die aktuelle Lage gesprochen.

 

Die Mariasdorfer hatten einen denkbar schlechten Start in die Meisterschaft, nach 4 Spieltagen hatte man gerade mal einen Punkt am Konto, gegen Redlschlag holte man sich diesen Punkt, Niederlagen setzte es gegen Zuberbach, Schachendorf und Markt Neuhodis. Erst danach fing man sich etwas, gegen Ende schaffte man mit 2 Siegen immerhin noch 13 Punkte, dennoch ist man in Mariasdorf nicht zufrieden. "Uns haben Verletzungen leider zurückgeworfen, zudem waren speziell die Stürmer nicht wirklich gut drauf, alles in allem sind wir also nicht zufrieden", so Sektionsleiter Karl Hofmann zu Ligaportal.at

Offensive Kräfte sollen es richten

Für die Rückrunde hat man sich noch einiges vorgenommen, die Saison will man nicht so einfach abhaken. Neues Personal vor allem im offensiven Bereich sollen es richten. "Wir werden sicherlich aktiv werden, vor allem am Stürmermarkt. Zudem kommen einige verletzte Spieler wieder ins Team zurück", so Sektionsleiter Hofmann weiter. Der 5.Platz ist nur 6 Punkte entfernt, dies ist sicherlich kein unrealistisches Ziel.

"Wir wollen dennoch unserem Weg treu bleiben und viel auf einheimische Spieler setzen", so Sektionsleiter Hofmann abschließend zu den Transferaktivitäten der Mariasdorfer.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter