ASK Markt Neuhodis besiegt SV Zuberbach mit 3:1

ASK Markt Neuhodis
SV Zuberbach

In der 2. Klasse Süd A empfing der Tabellendritte ASK Markt Neuhodis in der 2. Runde den Tabellenelften SV Zuberbach. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte ASK Markt Neuhodis mit 3:2 das bessere Ende für sich und auch diesmal sollten die Hausherren das siegreiche Team bleiben in einer unterhaltsamen Partie. 


Joachim Parapatits stellt auf 1:0

Von Beginn weg waren ordentlich Emotionen im Spiel, die Hausherren übernahmen nach einiger Zeit das Kommando, hatten auch gute Möglichkeiten. Nach einer guten halben Stunde war es dann soweit und der Bann war gebrochen. In der 29. Minute bewahrte Joachim Parapatits mit dem Treffer zum 1:0 Ruhe vor dem Gehäuse und trug sich in die Torschützenliste ein, er traf vom Elfmeterpunkt. Doch lange sollte die Führung nicht halten, Zuberbach schlug umgehend retour. Varga schloss ein schönes Solo zum Ausgleich ab, danach war Pause!

Hausherren mit Nachdruck

Im zweiten Durchgang sollten zwei schöne Treffer aus der Distanz dann die Entscheidung bringen. In Minute 51 drückte Nikola Jagic den Ball über die Linie und stellte nach einem satten Schuss auf 2:1. Im Anschluss daran bewahrte auch Marcus Steinreiber in der 52. Minute kühlen Kopf und konnte zum 3:1 einschießen, erneut ein toller Distanzschuss. In weiterer Folge wurde die Partie ruppiger, es blieb jedoch alles im Rahmen.  Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters ging der ASK Markt Neuhodis als Sieger vom grünen Rasen, besiegte den SV Zuberbach mit 3:1. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SV Kroisegg beweisen, SV Zuberbach trifft auf UFC Siget und hofft auf einen Sieg.

Die Besten: Pauschallob

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten