Vereinsbetreuer werden

Riedlingsdorf deklassiert Kroisegg zweistellig

Riedlingsdorf
SV Kroisegg

Der SV Kroisegg präsentierte sich gegen Riedlingsdorf in einer desaströsen Verfassung und verlor mit dem fulminanten Ergebnis von 0:10. Riedlingsdorf hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatten die Gastgeber alle davon und die Partie erfolgreich beendet. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte Riedlingsdorf mit 4:3 gesiegt.


Aufgrund des knappen Ergebnisses aus dem Hinspiel rechnete man auch diesmal mit einem knappen Spiel. Kurz nach Spielbeginn schockte jedoch gleich Raphael Novosel Kroisegg die Gäste und traf für Riedlingsdorf im Doppelpack (3./4.). Wenig später kam es noch bitterer für die Gäste, Goran Trstenjak musste nach einem Foul als letzter Mann vom Platz, die Gäste liefen Gefahr, völlig außeinander zu brechen. Und dies passierte auch bereits im ersten Durchgang, Urban Krc, zunächst mit der Ferse, dann nach einem tollen Solo und zu guter Letzt per Elfmeter sorgte für einen lupenreinen Hattrick, nicht der Letzte an diesem Tag.

Riedlingsdorf wie im Training

Auch im zweiten Durchgang gaben die Hausherren weiter Vollgas, man spielte sich in einen echten Rausch und ließ einfach nicht locker. Urban Krc schlug noch ganze dreimal zu, er erzielte sogar einen echten Sixpack. Der starke Phillipp Rudolf per Doppelpack vollendete dann das irre Ergebnis. Nach einer tollen Hinrunde steht Riedlingsdorf, kurz vor deren Abschluss, mit 25 Punkten auf dem Aufstiegsrelegationsplatz. Offensiv konnte Riedlingsdorf in der 2. Klasse Süd A kaum jemand das Wasser reichen, was die 37 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren, wovon jedoch 10 Stück an diesem Wochenende fielen. Am kommenden Sonntag trifft Riedlingsdorf noch auf die SG EFM Redlschlag, Kroisegg spielt am selben Tag gegen den SV Hochart.

"Wir haben auch nach der Pause nicht locker gelassen und endlich mal richtig groß aufgespielt", so Riedlingsdorfs Sektionsleiter Roman Graf.

Und auch Trainer Michael Koller schlug in die gleiche Kerbe: "Natürlich bitter für die Gäste, aber solche Tage gibt es auch im Fußball".

Die Besten: Urban Krc, Raphael Novosel, Phillip Rudol (alle Riedlingsdorf) 

2. Klasse Süd A: Riedlingsdorf – SV Kroisegg, 10:0 (5:0)

  • 3
    Raphael Novosel 1:0
  • 4
    Raphael Novosel 2:0
  • 25
    Urban Krc 3:0
  • 40
    Urban Krc 4:0
  • 43
    Urban Krc 5:0
  • 50
    Urban Krc 6:0
  • 65
    Phillip Rudolf 7:0
  • 70
    Phillip Rudolf 8:0
  • 72
    Urban Krc 9:0
  • 89
    Urban Krc 10:0