Rohrbrunn als positive Überraschung 2019

Als positive Überraschung in der Hinrunde der 2.Klasse Süd B fungierte im Jahr 2019 ohne Frage der SV Rohrbrunn. Unter Obmann und Ex Bundesligakicker Thomas Wagner schaffte man dieses Jahr einen echten Quentensprung, nachdem man in den letzten Jahren eher im unteren Drittel der Tabelle zu finden war, so stieß man heuer in andere Sphären, die Rohrbrunner stehen nach der Hinrunde nämlich am zweiten Platz, eine Platzierung, mit der man wohl auch im Verein selbst nicht gerechnet hatte. Kein Wunder also, dass Sektionsleiter Gerd Gmoser voller positiver Dinge vor dem Jahreswechsel ist.

 

Nur 2 Niederlagen, 7 Siege und ein Remis, 33 erzielte Tore und nur 13 Gegentreffer - die Bilanz der Rohrbrunner ist also wirklich beeindruckend, auch wen man einen zweiten Blick darauf wirft. Denn dass man mit 22 Punkten auf dem zweiten Platz der Tabelle steht, damit haben wohl auch die Verantwortlichen nicht ganz gerechnet. "Wir sind natürlich sehr zufrieden, was die Hinrunde betrifft. Wir stehen derzeit über den Erwartungen", so ein glücklicher Gerd Gmoser, Sektionsleiter der Rohrbrunner. Nur 6 Punkte fehlen gar auf den Überflieger aus Tobaj, schielt man auch darauf?

Platz halten als Ziel

Der Aufstieg ist kein wirkliches Thema, man will in Rohrbrunn realistisch bleiben und lässt die Kirche im Dorf. "Wir würde den zweiten Platz gerne halten, dass wäre eine tolle Sache für uns", so Sektionsleiter Gmoser weiter. Schafft man Ähnliches wie in der Hinrunde, dann dürfte dies sicher nicht unrealistisch sein, obwohl man mit Wallendorf und auch Gerersdorf Sulz auch harte Konkurrenz im Nacken hat. Der Aufstieg dürfte nur über Tobaj führen, doch dies war bereits vor der Saison abzusehen.

Kadertechnisch wird man beinahe alles beim Alten belassen, lediglich eine Offensivkraft wird die Rohrbrunner verlassen, der Rest des Kaders wird auch 2020 wieder alle Herausforderungen annhmen, die der Ligaalltag so bereit hält und dann wird man sehen, wo der SV Rohrbrunn landen wird.


Fußball-Tracker

Digitaler Stress - Das Buch von Prof. Dr. René Riedl

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter