ASK Markt Neuhodis feiert den 2. Heimsieg in Folge

ASK Markt Neuhodis
SV Ollersdorf

In der 8. Runde der 2. Klasse Süd B duellierten sich der Tabellenzweite ASK Markt Neuhodis und der Tabellenachte SV Ollersdorf. In der letzten Runde gewann ASK Markt Neuhodis mit 4:0 gegen UFC Siget in der Wart. Lange Zeit blieb die Partie spannend und Ollersdorf hielt dagegen, was nur geht. In der Schlussviertelstunde musste man sich dann aber dennoch knapp geschlagen geben. 


Neuhodis klar besser

Bereits in den ersten 45 Minuten wurde ein Bild ganz klar sichtbar, Markt Neuhodis übernahm früh das Kommando und ließen die Ollersdorfer kaum ins Spiel kommen. Bereits nach 30 Minuten hätte man gut und gerne 2:0 führen können, doch offensiv ging man nicht cool genug mit den Möglichkeiten um. Ollersdorf rettete sich bis in die Pause mit dem torlosen Remis. 

Attila Berta erzielt Siegtor und lässt Fans jubeln

In der zweiten Halbzeit versuchten sich die Gäste etwas zu befreien, dies gelang jedoch nur bedingt. Dennoch hielt man lange Zeit mit, doch am Ende passierte dann doch noch der Gegentreffer. Attila Berta verwertete in Minute 76 zum 1:0 und ließ Trainer und Mitspieler jubeln, er übernahm eine Flanke per Kopf und ließ dem Gpoalie keine Chance. In der zweiten Halbzeit zeigte der Unparteiische in Summe vier Mal Gelb (Sandor Hidvegi 56.; Adrian Berning 59.; Johannes Horvath 87.; Markus Kirisits 88.) Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters ging so der ASK Markt Neuhodis als Sieger vom grünen Rasen, besiegte den SV Ollersdorf mit 1:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SV Hannersdorf beweisen, SV Ollersdorf trifft auf UFC Siget und hofft auf einen Sieg.

"Wir mussten lange Zeit auf die Führung warten, am Ende geht der Sieg aber in Ordnung", so ein Funktionär der Hausherren.

Die Besten: Pauschallob