Vereinsbetreuer werden

Weber rettet einen Punkt im Spiel der vergebenen Chancen

SV Kirchfidisch
Deutsch Schützen

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich Kirchfidisch und Deutsch Schützen mit 1:1. Der vermeintlich leichte Gegner war Deutsch Schützen mitnichten. Deutsch Schützen kam gegen den SV Kirchfidisch zu einem achtbaren Remis. Deutsch Schützen hatte im Hinspiel mit 3:1 das bessere Ende für sich gehabt.


Es sollte ein Spiel werden, in dem beide Teams mehr oder weniger mit offenen Visieren spielten. Die Gäste gingen in Minute 16 in Führung, Philip Kröpfl traf zum ersten Mal ins Schwarze, zu diesem Zeitpunkt hätte es bereits gut und gerne 1:1 stehen können. Doch die Hausherren schlugen noch in der ersten Halbzeit zurück. In der 30. Minute erzielte Dominik Weber das 1:1 für Kirchfidisch. Damit ging es für beide Teams dann auch in die Pause.

Goalies stehen im Mittelpunkt

Auch in der zweiten Halbzeit spielten beide Teams sehr offensiv, im Mittelpunkt standen immer wieder beide Keeper, die einen besonders guten Tag erwischten und so nach 90 Minuten dafür sorgten, dass das Spiel mit einem Remis endete. Der SV Kirchfidisch führt mit elf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Kirchfidisch verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Am kommenden Samstag trifft Kirchfidisch auf ASK Markt Neuhodis, Deutsch Schützen spielt am selben Tag gegen SC Auer Liegenschaftsverwaltung Schachendorf.

"Das Spiel hätte auch gut und geren 6:6 ausgehen können, beide Tormänner waren wirklich stark", so Kirchfidsch Sektionsleiter Christian Schaffer.

Die Besten: Benjamin Maitz (Kirchfidisch), Marco Horvath (Deutsch Schützen)

2. Klasse Süd B: SV Kirchfidisch – Deutsch Schützen, 1:1 (1:1)

  • 16
    Philip Kroepfl 0:1
  • 30
    Dominik Weber 1:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!