SV Ollersdorf begeistert mit konstanter Hinrunde

Mit 26 Punkten, 29:8 Toren und Tabellenplatz 2 – nur zwei Zähler hinter Tabellenführer USV Burgauberg – bleibt man dem Herbstmeister dicht auf den Fersen. In der letzten Saison war der SV Ollersdorf nach der Herbstsaison am Ende der Tabelle der 2. Klasse Süd B stationiert. Im Frühjahr gelang der Sprung an die Tabellenspitze der 2. Klasse Süd Cup Gruppe A – nicht zuletzt dank der Verpflichtung von Imre-Laszlo Domokos: Der Goalgetter schoss den SV mit seinen elf Treffern auf den ersten Platz im Ranking. In dieser Saison hat er wieder bereits elf Tore erzielt und bescherte damit seinem Verein den Vize-Herbstmeistertitel.

Ligaportal.at sprach mit Trainer Walter Paul, wie er die Herbstsaison und seine Mannschaft im Allgemeinen bewertet und welche Ziele er für die Rückrunde hat.

Ligaportal: Welches Fazit ziehen Sie nach der Hinrunde?

Paul: „Wir können ein durchaus positives Fazit ziehen. Es war ein Lernprozess und meine junge Mannschaft hat das umgesetzt, was ihr vorgegeben wurde. Die Hinrunde war sehr zufriedenstellend.“

Ligaportal: Was muss in der Rückrunde besser werden?

Paul: „Wir müssen etwas abgeklärter, abgezockter spielen, ansonsten gibt es keinen Grund für Verbesserungen. Die Defensive steht kompakt, mit nur acht Gegentreffern, und in der Offensive haben wir den derzeit Führenden der Torschützenliste in unseren Reihen.“

Ligaportal: Haben sich die Neuzugänge vom Sommer bewährt, haben sie die Erwartungen erfüllt?

Paul: „Die Neuzugänge haben restlos überzeugt, wir sind mit ihnen sehr zufrieden.“

Ligaportal: Wie steht es um Transferaktivitäten in der Winterpause?

Paul: „Wir haben weder Zugänge noch Abgänge, der Kader bleibt so, wie er momentan ist.“

Ligaportal: Wie hat der SV die Wintervorbereitung in Angriff genommen, gab es einen genauen Fahrplan?

Paul: „Wir haben nach der Meisterschaft noch eine Woche weitertrainiert, dann haben die Spieler eine Pause bekommen. Ab 9. Januar beginnen sie mit dem Heim-Trainingsprogramm. Am 20. Januar starten wir mit dem Mannschaftstraining.“

Ligaportal: Nach dem derzeitigen 2. Tabellenplatz, welche Ziele steckt ihr euch für die Rückrunde?

Paul: „Dass wir die Tabellenführung übernehmen, aber das wird verdammt schwer werden, denn Burgauberg ist der Favorit Nummer eins. Auf jeden Fall wollen wir den 2. Tabellenplatz verteidigen.“