Vereinsbetreuer werden

ASV Tobaj schießt Eltendorf mit 5:0 ab

ASV Tobaj
SV Eltendorf

Der SV Eltendorf hat den Start ins neue Fußballjahr nach drei Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 0:5-Niederlage gegen den ASV Gemeinde Tobaj verdaut werden, die Tobajer wurden ihrer Favoritenrolle mehr als nur gerecht, am Ende hätte der Sieg durchaus auch höher ausfallen können. 


Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel, es dauerte jedoch nicht lange und die Gastgeber diktiererten das Geschehen. Lukas Spirk eröffnete dann nach einer schönen Kombination den Torreigen, Eltendorf versuchte hinten zwar sicher zu stehen, die Tobajer brachen mit ihrer individuellen Klasse aber immer wieder durch und trafen wenig später durch Luka Dragovic zum 2:0. Nach dem zweiten Treffer waren die Eltendorfer dann merklich gebrochen, der starke Alen Herceg legte mit einem Doppelpack noch nach und so stand es zur Pause bereits 4:0 für die Hausherren, die Partie war also entschieden.

Tobaj schaltet zwei Gänge retour

In der zweiten Halbzeit ließen es die Hausherren dann etwas ruhiger angehen, man schaltete jetzt etwas zurück und verwaltetet den Sieg. Dennoch reichte es zum fünften Treffer durch den Mann des Tages, Alen Herceg zeigte erneut seine ganze Klasse und markierte mit einem schönen Treffer damit auch den Endstand.

"Wir hatten das Spiel eigentlich immer im Griff, hätten in der zweiten Halbzeit auch durchaus höher gewinnen können", so Tobajs Lukas Spirk.

Der Beste: Alen Herceg (Tobaj) 

2. Klasse Süd C: ASV Gemeinde Tobaj – SV Eltendorf, 5:0 (4:0)

  • 17
    Lukas Spirk 1:0
  • 26
    Luka Dragovic 2:0
  • 36
    Alen Herceg 3:0
  • 42
    Alen Herceg 4:0
  • 72
    Alen Herceg 5:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!