Vereinsbetreuer werden

Adam Tamas erledigt Eltendorf quasi im Alleingang

Deutsch Schützen
SV Eltendorf

Deutsch Schützen und der SV Eltendorf boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2, es blieb also bei einem knappen Erfolg für Deutsch Schützen. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.


Die Hausherren aus Deutsch Schützen sollten an diesem Tag in beinahe allen Belangen die Oberhand behalten. Adam Tamas brachte Deutsch Schützen in der 25. Minute nach vorn. Eltendorf brauchte den Ausgleich, aber die Führung von Deutsch Schützen hatte bis zur Pause Bestand, man fand Offensiv kaum statt und so ging die Führung zur Pause auch in Ordnung. 

Tamas mit zwei weiteren Treffern

Im zweiten Durchgang ging es dann weiter mit der "Show" von Adam Tamas, er besorgte kurz nach dem Seitenwechsel den nächsten Trefffer, doch die Gäste aus Eltendorf steckten nicht auf, auch wenn es dazu etwas Mithilfe der Gastgeber brauchte, denn Gabor Toth bugsierte den Ball ins eigene Gehäuse! Gegen Ende wurde es also noch einmal spannend, doch Adam Tamas besiegelte am Ende mit seinem dritten Treffer den Sieg, Eltendorf konnte nur mehr durch Martin Joszt verkürzen. Im letzten Hinrundenspiel errang Deutsch Schützen drei Zähler und weist als Tabellenachter nun insgesamt sechs Punkte auf. Der SV Eltendorf führt mit neun Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Mit dem Gewinnen tut sich Eltendorf weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Der Beste: Adam Tamas (Deutsch Schützen) 

2. Klasse Süd Cup Gruppe B: Deutsch Schützen – SV Eltendorf, 3:2 (1:0)

  • 89
    Martin Joszt 3:2
  • 88
    Adam Tamas 3:1
  • 75
    Eigentor durch Gabor Toth 2:1
  • 57
    Adam Tamas 2:0
  • 25
    Adam Tamas 1:0