Ligaportal-Spezial: Wordrap mit Heinz Fleischhacker, Trainer FC St. Andrä

Keine Einheiten mit der Mannschaft, keine Spiele, kein Meisterschaftsbetrieb – Auch der Amateurfußball im Burgenland ist in diesen Wochen und Monaten auf sich allein gestellt. In dieser fußballlosen Zeit möchte Ligaportal.at einmal die Trainer der 2. Klassen zu Wort kommen lassen, über deren Vereine in den laufenden Meisterschaften selten berichtet wurde.

Trainer Heinz Fleischhacker, FC St. Andrä hat sich dem Ligaportal-Wordrap gestellt und auf sehr persönliche Fragen geantwortet:

Mich mit drei Worten beschreiben: Ehrgeizig, zuverlässig, ehrlich

Erfolg bedeutet für mich: Eine Genugtuung

Worauf bist du besonders stolz: Auf meine Familie

So halte ich mich aktuell fit: Radfahren Spaziergänge

Darum fehlt mir das Mannschaftstraining: Der Umgang mit den jungen Menschen

Homeoffice oder zur Arbeit gehen: Homeoffice

Mein bisheriges Karriere-Highlight: Als Spieler der aufstieg mit dem FC Illmitzin die Landesliga, als Trainer diverse Meistertitel

Das war das beste Spiel meiner Mannschaft in der Herbstsaison 2020: Gegen Hornstein

Rapid, Austria oder Salzburg: Rapid

Bester internationaler Fußballer: Ronaldo

Bester internationaler Trainer: „Pep“ Guardiola

Der Held in meiner Kindheit: Marco van Basten

Fleischhacker

Trainer Heinz Fleischhacker, FC St. Andrä

Lieblings-App: Whatsapp

Das esse ich am liebsten: Rasnici

Worauf ich nicht verzichten kann: Auf einen guten Kaffee

Das bringt mich zum Lachen: Meine Kinder

Das ärgert mich: Das mit der Pandemie kein Ende in Sicht ist

Lebensmotto: Gesund bleiben

Was ich noch loswerden möchte: Das wir endlich wieder zum Normalzustand zurückkehren und die Politik soll zusammenarbeiten und für die Leute arbeiten und sich nicht nur Profilieren

Ligaportal ist für mich: Ein gutes Informationsmedium

 

Foto: Fleischhacker

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?