ASK Neutal: Nach holperigem Start in die Gänge gekommen

Für den Aufsteiger ASK Neutal war der Beginn der Herbstmeisterschaft in der II. Liga Mitte alles andere als ein Honigschlecken, hatte man doch in den ersten 6 Runden meistens mit Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte zu tun, daher auch der miserable Start mit vier Niederlagen und zwei Remis. Anschließend folgten zwei Siege und die Mannschaft fing sich und verabschiedete sich mit zwei Remis in die Winterpause. Apropos Winterpause: Trainer Roman Fennes verließ den Verein auf eigenen Wunsch, sein Nachfolger wurde der 30jährige Lukas Poglitsch, der unter anderem Stegersbach trainiert hat.

Die neuformierte Mannschaft hat Zeit gebraucht

Wie sieht Obmann Michael Dominkowitsch die momentane Situation: „Als Aufsteiger kann man mit 18 Punkten recht zufrieden sein, es war mehr möglich, aber alles in allem war das erste halbe Jahr in dieser Liga in Ordnung. Wir sind schlecht in die Saison gestartet, geschuldet dem Umstand, dass wir im Sommer neun neue Spieler geholt hatten, die noch nie zusammengespielt haben und es seine Zeit gebraucht hat, bis die Mannschaft zu einer Einheit zusammengewachsen ist. Im Winter haben wir noch zwei Zugänge zu verzeichnen, Kevin Akgül kommt von Oberpullendorf und Niklas Aloizim von der Akademie, weiters sind wir noch auf der Suche nach einem zweiten Torhüter“ so der Obmann

Was sind die Erwartungen und Ziele für die Frühjahrssaison:“ Wir wollen unbedingt die Liga halten und natürlich wär es schön, wenn wir es auf einen einstelligen Tabellenplatz schaffen würden“ so die abschließenden Worte von Michael Dominkowitsch.

Nicht absteigen und ein Platz in den Top-10

Wir befragen den Noe-Trainer Lukas Poglitsch, wie er seine kommenden Aufgaben sieht: „Wir haben bis jetzt dreimal trainiert, ich will die Mannschaft taktisch verbessern, dafür werde ich einige Einheiten hergeben. Die Mannschaft ist in einem sehr guten Zustand und für einem Aufsteiger hat sie sich sehr gut gezeigt. Die Vorgabe ist, nicht abzusteigen und wenn es läuft, kann es ein Platz unter die Top-10 werden. Das erste Vorbereitungsspiel haben wir bereits gehabt, wir haben in Ritzing - KUNSTRASEN – Sonnenseestadion gegen Ritzing 1:1 gespielt und wir haben eine gute Leistung gezeigt.

Zugänge: Kevin Akgül, Oberpullendorf, Niklas Aloizim

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten