Schattendorfer Kantersieg im Derby gegen Rohrbach

Der SV Schattendorf zählt in dieser Saison wohl zu den großen Titelaspiranten in der II. Liga Mitte und unterstrich diese Rolle beim 5:0-Heimsieg über den SV Rohrbach. Die Gäste mussten beinahe das ganze Spiel in Unterzahl agieren und kamen gegen spielerisch starke Schattendorfer kaum in di Partie, wartet die Stifter-Elf nach zwei absolvierten Runden noch auf den ersten vollen Erfolg. Die Heimischen hingegen blieben bis dato ohne Punkteverlust.

 

Die rund 500 Zuseher im gut besuchten Grenzstadion sahen eine flotte Partie, in der die Hausherren das Kommando übernahmen und Rohrbach bereits in der fünften Spielminute den ersten Rückschlag einzustecken hatte. Bei einem Schnittball holte Goalie Michael Wilfing Schattendorfs Angreifer Zoltan Varge von den Beinen, woraufhin der Schiri sofort auf den Punkt zeigte und dem Keeper mit Rot vom Platz stellte. Robert Bausz verwandelte souverän und leitete den Kantersieg der Wallner-Elf ein. Nur sechs Minuten später nützte abermals Varga einen Patzer des Goalies aus und stellte die Weichen somit früh auf Sieg. Nach diesem Horrorstart wirkten die Gansbären verunsichert, während Schattendorf weiterhin Druck machte und die nummerische Überlegenheit perfekt ausnützte. Quasi mit dem Pausenpfiff sorgte der aktuelle Tabellenführer mit dem 3:0 für die Vorentscheidung, als Timo Rzucidlo einen Angriff über die Seite abschloss und den Pausenstand fixierte.

 

Erneute kalte Dusche für die Gäste

Rohrbach nahm sich für den zweiten Durchgang zwar einiges vor, wurde aber einmal mehr eiskalt erwischt. Zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff war Neuzugang Mark Hergovits per Kopf zur Stelle und nickte ein zum 4:0. Daraufhin flachte die Partie mehr und mehr ab, auch weil Schattendorf etwas vom Gas ging und Rohrbach nun  hinten dicht machte, um eine Blamage zu verhindern. Kurz vor dem Schlusspfiff musste man aber auch noch das 5:0 hinnehmen. Mark Hergovits knallte einen Freistoß von der Strafraumgrenze ins Kreuzeck und machte seinen Doppelpack perfekt – Endstand 5:0.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußball-Tracker
Transfers Burgenland
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter