Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

7 Tore! Oberpetersdorf entscheidet irres Spiel gegen Oberpullendorf für sich

Oberpullendorf
Oberpetersdorf/Schwarzenb.

Am Freitag durften sich die Besucher in der II. Liga Mitte auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams Oberpullendorf und FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach mit 3:2 das bessere Ende für sich, auch diesmal sorgten beide Mannschaften wieder dafür, dass viele Tore fielen, diesmal wurden es sogar 7 am Ende!


FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach  mit dem besseren Start

Die Gäste aus Oberpetersdorf hatten den besseren Start bei schwierigen Bedingungen in Oberpullendorf, denn ziemlich genau zu Matchbeginn begann es zu regnen. Nach einem Eckball war zunächst Kujtim Limani zur Stelle und besorgte die frühe Führung für engagierte Gäste, die wenig später auch nachlegten, Frank Egharevba zog ab und der Ball landete im langen Eck, 2:0 nach einer Viertelstunde, es lief optimal für die Gäste. Doch danach stellte man das Fusballspielen ein, Oberpullendorf kam besser ins Spiel und die Hausherren halfen dabei auch mit, Ivan Jevremovic konnte nicht mehr ausweichen und bugsierte den Ball ins eigene Tor, bis zur Pause blieb es dann beim 1:2 bei weiterhin schlechtem Wetter im Mittelburgenland, obwohl Oberpullendorf zweimal den Ball auch noch von der Linie kratzen musste.

Dramatik bis zum Ende

Auch den Start in die zweite Halbzeit verschliefen die Gäste etwas, die Hausherren kamen sogar zum Ausgleich. Rene Sturm zeigte nach 55 Minuten keine Nerven und stellte mit seinem Tor auf 2:2, nur drei Minuten später traf man bei einem Distanzschuss auch nur die Latte. Dies war allerdings ein kleiner Weckruf für Oberpetersdorf, nach einer strittigen Szene im 16er wurde auf Elfmeter entschieden, Egharevba verschoss ihn zwar, Josef Tahon stand jedoch richtig und traf zur erneuten Führung per Abstauber. Doch wieder gaben wie Hausherren nicht auf, Estl besorgte den erneuten Ausgleich! Nach einem super Assist war aber Thomas Teissl zur Stelle und sorgte für den Endstand, Oberpullendorf versuchte es bis zur letzten Minute mit hohen Bällen, die auch für ordentlich Gefahr sorgten. Danach beendet aber der Schiedsrichter das Spiel und Oberpetersdorf/Schwarzenb. durfte mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

"Mir ist es unerklärlich, wieso wir nach dem 2:0 aufegört haben, unser Spiel zu spielen. Ob es ein Elfmeter war, kann ich nicht schwer beurteilen, manche sagen Ja, andere sagen Nein", so ein fairer Gäste Trainer Lorandt Schuller.

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung