Co-Trainer schießt Neudörfl zum Sieg!

Neudörfl
Draßmarkt

Am Freitag durften sich die Besucher in der II. Liga Mitte auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams Neudörfl und Draßmarkt freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Neudörfl mit 5:2 das bessere Ende für sich, diesmal war das Spiel allerdings mit deutlich mehr Spannung ausgestattet und einem absoluten Kuriosum am Ende, das sind Geschichten, die nur der Fußball schreibt!

Attila Dunaveczki stellt auf 1:0

Beide Mannschaften gaben von Beginn weg Gas, Draßmarkt versteckte sich nicht und hielt in den Anfangsminuten munter mit, dennoch konnte man Mitte der ersten Halbzeit die Führung der Neudörfler nicht verhindern. In Minute 20 fasste sich Attila Dunaveczki ein Herz und verwertete überlegt zum 1:0. Es ging danach weiter hin und her, kurz vor der Halbzeit dann die dicke Chance auf den Ausgleich, es gab Elfmeter! Doch Nico Fleck avancierte zum Helden, er parierte den Elfer von Dominik Heissler, danach war Pause in Neudörfl!

Er kam, sah und traf!

Im zweiten Durchgang kamen die Gäste dann aber doch noch heran, nach einem Eckball gab es ein Gestocher im Strafraum der Neudörfler, Wilhelm Leser nutzte dies aus und drosch den Ball über die Linie, der wichtige Ausgleich! In diesem Match war offenbar alles dabei, doch das eigentliche Highlight sollte erst folgen. Aufgrund einer Verletzungsmisere bei den Hausherren war auch Co- Trainer Anton Morgenbesser auf der Bank und Trainer Jürgen Burgermeister brachte ihn auch. Und unglaublicherweise erzielte der 45 jährige Morgenbesser danach den viel umjubelten Siegtreffer für die Neudörfler, in diesem Spiel war tatsächlich alles dabei, so lieben wir den Fußball. Auch Neudörfl Trainer Burgermeister hängte an und erinnert uns wieder an die bereits oben geschriebenen Worte:" Das sind Geschichten, die wirklich nur der Fußball schreibt!" Von diesem Spiel wird man wohl noch länger sprechen in Neudörfl!

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten