SV Sigleß und Draßmarkt teilen sich die Punkte

SV Sigleß
Draßmarkt

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenzehnte SV Sigleß in der 22. Runde der II. Liga Mitte auf den Tabellenzwölften Draßmarkt. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 1:0 zugunsten von SV Sigleß, es trafe zwei Teams aufeinander, die vor allem für ihre starken Defensivreihen bekannt sind, so erfolgte auch ein mehr oder weniger logsiches Ergebnis von 0:0.


Offenes Spiel

Beide Mannschaften begannen etwas vorsichtig, speziell die Draßmarkter wussten, dass es in Sigleß nie leicht ist, die Pürk Truppe war taktisch wieder sehr gut eingestellt, es entwickelte sich im Laufe der Zeit ein offenes Spiel, mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Draßmarkt stand aber ebenfalls sehr gut und so ergab sich zumeist ein im Spiel, dass sich im Mittelfeld abspielte, zur Pase blieb es bei einer relativ ereignislosen Partie.

Sigleß mit den besseren Chancen

Auch in den zweiten 45 Minuten war es ein relativ offenes Spiel, Sigleß hatte dann aber nach einer kurzen Anlaufzeit 3 ganz dicke Möglichkeiten, doch an Draßmarkt Goalie Peter Pfneisl war diesmal kein Vorbeikommen, dreimal hielt der Schlussman exzellent. Draßmarkt selber fand Offensiv kaum statt, Sigleß machte es den Gästen sehr schwer und so endete das Duell mit einem Resultat von 0:0, ein Punkt, mit dem die Gäste aus Draßmarkt wohl etwas besser leben können als die Hausherren, aufgrund der vergebenen 3 Chancen.

"Wir sind mit dem Punkt zufrieden, Sigleß hatte 3 große Möglichkeiten, die jedoch unser Goalie super gehalten hat, ansonsten war das Spiel eigentlich immer offen", so Draßmarkts Trainer Behaija Feijzic.

Die Besten: Peter Pfneiszl, Wilhelm Leser (beide Draßmarkt)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten