Forchtenstein bleibt mit Sieg weiter im oberen Drittel

Forchtenstein
ASK Marz

Forchtenstein empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellendreizehnten ASK Marz und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied Forchtenstein mit 4:2 für sich, auch diesmal gingen die Forchtensteiner als Sieger vom Rasen, es war jedoch speziell in der ersten Halbzeit knapper als es zunächst nach dem Ergebnis aussieht.


Forchtenstein geht früh in Front

Gleich nach dem Anpfiff versuchte Forchtenstein permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Gleich In der 1. Minute bewahrt Bernhard Erhardt ruhe vor dem Tor, er übernahm eine Hereingabe von rechts sehenswert mit einem Kopfball zur raschen Führung für die Mittelburgenländer. Doch die Führung tat den Hausherren offenbar nicht gut, denn die Gäste aus Marz kamen mit der Zeit immer besser ins Spiel, Forchtenstein brauchte gute 20 Minuten, um sich etwas zu fangen. Und kaum lief es wieder halbwegs, folgte auch schon der zweite Treffer, Juroj Dovicic war nach einer schönen Kombination zur Stelle, bereits sein 17.Treffer in dieser Saison.

Wieder Topstart von Forchtenstein

Auch im zweiten Durchgang hatten die Gastgeber einen super Start ins Spiel. Juraj Dovicic nutzte in Minute 52 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schloss zum 3:0 ab. Der Schiedsrichter zeigte dann in der 61. Minute die gelb-rote Karte: Patrick Floiger musste bereits vorzeitig den Platz verlassen, Marz hatte es also noch schwerer. Die Gäste bewiesen aber wirklich tolle Moral und hatten noch 3,4 sehr gute Möglichkeiten, die jedoch alle Forchtensteins Schlussmann und Kapitän Geisendorfer zu Nichte machte. So blieb es am Ende beim 3:0 Heimerfolg für den SV Forchtenstein.

"Wir haben nach der raschen Führung etwas den Faden verloren, die Partie war eigentlich knapper, als es das Ergebnis vermuten lässt", so ein fairer Forchtenstein Trainer Christian Meitz.

Der Beste: Manuel Geisendorfer (Forchtenstein)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten