Oberpetersdorf ist zurück auf der Siegerstraße

Oberpetersdorf/Schwarzenb.
Lackenbach

In der II. Liga Mitte empfing der Tabellenerste FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach in der 25. Runde den Tabellenfünfzehnten Lackenbach. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach mit 1:0 das bessere Ende für sich und auch diesmal waren die Hausherren am Ende das glücklichere Team. Es ging erneut knapp zu gegen Lackenbach.


Chancenreiches Spiel

Die Hausherren waren von beginn weg etwas besser im Spiel, man wollte die zuletzt dürftigen Ergebnisse vergessen machen, man kam zu einigen Halbchancen, die größte Möglichkeiten vergab Nemanja Nikolic, der nach einem Stanglpass aus ca 5 metern den Ball an die Latte knallte. Nikolic hatte danach noch weitere Möglichkeiten, es blieb zur Pause aber beim torlosen Remis, von Lackenbach war relativ wenig zu sehen.

Treffer nach Ausschluss

Im zweiten Durchgang taten sich die Gäste dann keinen Gefallen, Andreas Weninger musste nach Kritik mit einer Gelb Roten Karte vom Platz gehen, danach taten sich die Hausherren leichter. Milan Kovesdi zeigte dann nach einer Stunde keine Nerven und stellte auf 1:0, danach hatte man weitere Möglichkeiten, nach einem Freistoß musste erneut die Latte für Lackenbach retten, Nikolic verpasste ebenfalls wieder zwei mal aus bester Position, nach 81 Minuten kam er aber endlich zu seinem Treffer. Nikolic stellte auf 2:0 und sorgte dann auch für die Entscheidung in diesem Spiel, Lackenbach hatte in der Schlussphase nichts mehr entgegenzusetzen.

"Wir hatten einige Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit, der Sieg geht in Ordnung", so Oberpetersdorfs Trainer Lorandt Schuller.

Die Besten: Stefan Decker, Milan Kovesdi (Beide Oberpetersdorf)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten