SV Rohrbach prolongiert Heimserie mit 1:0 gegen Nikitsch

Rohrbach
SC Nikitsch

In der 27. Runde der II. Liga Mitte duellierten sich der Tabellenfünfte SV Rohrbach und der Tabellensechzehnte SC Nikitsch. In der letzten Runde verlor SV Rohrbach mit 2:5 gegen Lackenbach. Für diese doch derbe Pleite wollte man sich an diesem Freitag revancieren, als Gegner hatte man jedoch einen unangenehmen Genossen zu Gast.


Marco Baumgartner trifft nach 31 Minuten

Denn obwohl Nikitsch mit dem Rücken zur Wand steht, machte Rohrbachs Trainer Karl Rupprecht bereits vor dem Spiel aufmerksam:" Nikitsch hat in den letzten Wochen immer wiedergezeigt, dass man die Großen ärgern kann, zudem besitzt das Team 2,3 wirklich ganz hervorragende Fußballer". Die Marschroute für die Rohrbacher war also klar, man wollte gut gestaffelt gegen die NIkitscher vorgehen und dies gelang auch. Offensiv setzte man die nötigen Nadelstiche, einen davon nutzte nach einer guten halben Stunde Marco Baumgartner, der noch vor der Pause zur nicht unverdienten Führung für die Hausherren traf.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Im zweiten Durchgang machten die Gäste den Hausherren weiterhin das Leben schwer, Rohrbach kam aber dennoch zu 2 guten Möglichkeiten, beide vergab jedoch Stürmer Andrejko fahrlässig und so musste man bis zum Ende etwas zittern, es sollte aber reichen. Nach dem Schlusspfiff bejubelte Rohrbach drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen SV Steinberg. SC Nikitsch hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen SV Sigleß die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben. In der zweiten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt fünf Mal zum gelben Karton (Akos Nemeth 60.; Marco Baumgartner 62.; Manuel Mihalits 64.; Mate Farkas 74.; Thomas Schmidt 80.)

"Der Sieg geht am Ende in Ordnung, wir hätten in der zweiten Halbzeit den Sack zumachen müssen, waren sonst aber sehr gut geordnet", so Rohrbachs Trainer Rupprecht.

Die Besten: Daniel Tomassovits, Andreas Mihalits (beide Rohrbach)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten