Meistertitel fixiert – FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach mit Last-Minute-Sieg gegen Steinberg

Nach 27 Runden gab es einen neuen Meister in der 2. Liga Mitte: Die FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach kann sich mit einem Elfmeter in der Nachspielzeit mit 1:0 gegen den SV Steinberg durchsetzen und liegt drei Runden vor Schluss uneinholbar mit 11 Punkten Vorsprung auf Pilgersdorf auf dem ersten Platz und darf nun fix für die Burgenlandliga planen. Für Steinberg hat die Niederlage zumindest tabellarisch keine Konsequenzen, man bleibt auf dem 9. Tabellenplatz.

Nullnummer in Halbzeit Eins

Mit der Möglichkeit im Rücken zuhause den Meistertitel zu fixieren, erwarteten sich manche vielleicht Offensivfeuerwerk der Oberpetersdorfer. Diejenigen wurden aber vorerst enttäuscht und auch der Bundesligaspieler Christopher Dibon sah zunächst keine Werbung für die 2. Liga Mitte. In der 22. Minute kam es dann zu einem verletzungsbedingten Tausch als Stefan Decker verletzt raus musste und durch Mark Saller ersetzt wurde. Das Ligaportal.at-Team wünscht auf diesem Wege gute Besserung! Spielerisch erwachten dann die Gastgeber und durften zweimal durch Thomas Teissl kurz jubeln, aber beide Mal wurde der Treffer wegen Abseits nicht gegeben und daher blieb es nach 45 Minuten beim 0:0.

Elfmeter ins Meisterglück

Auch nach Wiederanpfiff änderte sich wenig und das erste Highlight in der zweiten Halbzeit war ein Ausschluss: Dominik Ulberth sah in der 50. Minute seine zweite gelbe Karte am heutigen Tag und verabschiedete sich somit mit Gelb-Rot in die Kabine. Trotz der Überzahl blieb die Offensive des neuen Meisters aber weitgehend ideenlos und es wurden kaum nennenswerte Chancen kreiert. Es sollte aber dann tatsächlich noch ein Tor folgen: In der 92. Minute entscheidet Schiedsrichter Claus Wisak auf Elfmeter für die Gastgeber. Milan Kovesdi tritt an und mit dem Nachschuss erzielte er den 1:0-Siegtreffer. Die FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach darf sich somit über den vorzeitigen Meistertitel freuen.

Florian Larnhof (SL Oberpetersdorf/Schwarzenbach): „Mir fehlen noch ein bisschen die Worte. Der Meistertitel ist alleine schon wegen dem Herbst verdient. Die Mannschaft hat aber auch noch einmal in den letzten Runden Moral gezeigt. Das heutige Spiel war nicht gut, aber letztlich mit einem glücklichen Ende.

Die Besten

Oberpetersdorf/Schwarzenbach: Mark Saller (Verteidigung), Milan Kovesdi (Mittelfeld)
Steinberg: keiner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten