SpG Lockenhaus/Rattersdorf I überzeugt gegen Neudörfl!

Lockenhaus/Rattersdorf I
Neudörfl

In der II. Liga Mitte empfing der Tabellendreizehnte SpG Lockenhaus/Rattersdorf I in der 14. Runde den Tabellensiebten Neudörfl. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Neudörfl mit 1:0 das bessere Ende für sich. Diesmal wussten die Hausherren zu überzeugen, es wurde ein am Ende sogar ungefährdeter Sieg. 


SpG Lockenhaus/Rattersdorf I mit dem besseren Start

In den Anfangsminuten kam die SpG Lockenhaus/Rattersdorf I gefährlicher vor das gegnerische Tor und konnte das auch prompt in einen zählbaren Erfolg ummünzen. Imre-Laszlo Domokos traf in der 4. Minute nach einem Gabor Nemeth Assist zur Führung für die Hausherren, Domokos hätte wenig später sogar nachlegen können, sein Schuss fiel aber zu zentral aus. Danach kamen die Gäste auf, ein Standard sorgte kurz für Gefahr, dann waren aber wieder die Hausherren am Drücker. Szabo konnte einen Abstauber nach einem schönen Angriff zum 2:0 verwerten, bis zur Pause kam jetzt gar nichts mehr von Neudörfl, es kam ganz bitter für dioe Gäste, denn am Ende köpfte Heissenberger sich den Ball ins eigene Tor, dass 3:0 noch vor dem Seitenwechsel! 

Nico Fleck mit Rot!

In weiterer Folge wurde es in den zweiten 45 Minuten nicht unbedingt besser für die Neudörfler, nach 70 Minuten war Domokos auf und davon, Neudörfl Goalie Fleck legte ihn vor dem 16er und musste mit Rot vom Platz! Ein Feldspieler musste bei den Gästen ins Tor, er bekam sogar noch jede Menge zu tun, hilet jedoch tapfer. In der letzten Minute war jedoch auch er gegen den überragenden Domokos machtlos, ein tolles Spiel der Hausherren, bei denen so gut wie alles aufging!

Der Beste: Imre laszlo Domokos (Lockenhaus) 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten