Lackenbach siegt zum Abschluss in Forchtenstein

Forchtenstein
Lackenbach

In der 16. Runde der II. Liga Mitte duellierten sich der Tabellensechste Forchtenstein und der Tabellenfünfzehnte Lackenbach. In der letzten Runde verlor Forchtenstein mit 1:5 gegen Draßmarkt. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem Remis, diesmal sollte es einiges an Treffern zu sehen geben. 


Manuel Halper bringt Lackenbach früh in Front

Forchtenstein kam besser in die Partie und erzielte nach nur wenigen Minuten den Führungstreffer. In der 14. Minute beförderte nämlich Manuel Halper  den Ball über die Linie - allerdings über die eigene - und stellte auf 1:0 für die Hausherren, doch die Gäste schlugen rasch retour. Christian Mörkl traf in der 17. Minute zum 1:1 Ausgleich ins Tor und lueß die Zuschauer jubeln. In der 20. Minute versenkte dann Mario Lösch das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach dem zweiten Treffer der Gäste: 1:2. In weiterer Folge wurde die Partie ruppiger. In der 40. Minute holte der Schiedsrichter die Karte aus der Tasche: Gelb für Michel Huber. In der 41. Minute holte sich auch Sascha Jerson die gelbe Karte ab. Danach gab es sogar Rot für einen lackenbacher, Stanimirovic musste vom Feld. 

Turbulente Schlussphase

Im zweiten Durchgang versuchten die Forchsteinsteiner dann die Überzahl zu nutzen, doch im Konter entschieden die Gäste das Spiel. In der 80. Minute hatte Stanley Junior Gibson die Ehre, er traf zur Entscheidung. In der zweiten Halbzeit griff der Unparteiische insgesamt fünf Mal zur gelben Karte (Piotr Pawlowski 75.; Marc Amring 85.; Alexander Leitner 86.; Gernot Leitner 88.; Markus Valenka 90.) Danach pfiff der Unparteiische das Spiel ab und Lackenbach durfte sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Der Beste: Christian Mörkl (Lackenbach) 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten