Trajilovic -Doppelpack beschert Oberpullendorf Auswärtssieg gegen Lockenhaus-Rattersdorf

Der SC Lockenhaus-Rattersdorf erwartet zum zweiten Heimspiel in dieser Saison den SC Oberpullendorf, und will man nicht schon zu Beginn der Meisterschaft in die gefährliche Zone abrutschen, so ist ein Punktegewinn gegen die Gäste von Nöten, hat man ja das erste Heimspiel bereits verloren.

Erste Halbzeit ohne besondere Höhepunkte

Die Partie begann mit einem vorsichten herantasten beider Mannschaften. Dies hatte zur Folge, dass es in der ersten Halbzeit zu nur wenigen Torraumszenen kam. Lediglich vereinzelt gab es Annährungen an das gegnerische Tor. Eine der seltenen guten Torchancen hatte Marcell Bonto, als er in der 31. Minute ganz allein aufs Tor zuläuft und der Ball geht knapp über die Latte. So wurden die Seiten in einem Spiel ohne besondere Höhepunkte mit einem torlosen Remis gewechselt.

Die Gäste übernahmen das Kommando auf dem Platz

Die Pürrer-Elf kam voll Elan aus der Kabine und diktierte fortan das Spielgeschehen, aber die Hausherren konnten nun auch mit einer Torchance aufwarten, nach einem schönen Konter machte Szilard Köfarago zwei schöne Haken, lässt zwei Verteidiger aussteigen, sein Schuss fällt dann aber zu schwach aus. Die Gäste machen es nun besser, ein Angriff von der Seite, ein Superpass kommt zu Danijel Trajilovic und der lässt sich nicht lange bitten und erzielt die 1:0 Führung für die Gäste. (69.) Das zweite Tor von war eine Doublette des 1:0, wieder war Danijel Trajilovic zu Stelle und es hieß 2:0 für die Auswärtigen. (76.) Spannend wurde es noch einmal in der 90. Minute, als Marcel Winkler den Anschlusstreffer zum 2:1 geschossen hatte, aber die Gäste brachte den knappen Sieg mit Bravour über die Runden. Es hat den Anschein, als würde sich Oberpullendorf nahtlos in die Erfolgsspur der abgebrochen Saison einreihen.

Stimmen zum Spiel:

Mario Pürrer, Trainer SC Oberpullendorf

"Wir waren eigentlich von Beginn an die bessere Mannschaft, haben gefühlte 80% Ballbesitz gehabt und bei einer besseren Torchancenauswertung hätten wir höher gewinnen können. Wir sind oft über die Flügel gekommen, aber dann stand niemand in der Box, der eine Flanke aufnehmen konnte. Zwei Siege aus zwei Spielen, wir sind in der richtigen Spur".

Die Besten: Danijel Trajilovic (ST) David Wilfinger, Senad Salihovic (beide M)

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten