Vereinsbetreuer werden

Dank Reisenhofer - Neutal krallt sich spät den Sieg

ASK Neutal
Lackenbach

Spannung pur gab es am Wochenende auch in der II.Liga Mitte. Der ASK Neutal entschied das Match gegen den SV Lackenbach mit 2:1 für sich und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Auf dem Papier hatte sich bereits ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.


In der Anfangsphase schenkten sich beide Teams wenig, mehr als ein Abtasten war jedoch nicht drinnen, Chancen auf beiden Seiten eher Mangelware. Die erste gute Szene hatten dann die Gäste, als man nach einem Standard die erste Halbchance hatte, doch es wurde nichts draus. Bis zur Pause blieb alles ruhig, kurz vor dem Seitenwechsel hatte Lackenbach dann die dicke Chance nach einem Corner, doch Mehic brachte es nicht Zustande, den Ball aus 5 Metern im Tor unterzubringen.

Verrücktes Spiel in Durchgang Zwei

In der zweiten Halbzeit gab es dann mehr Action für die Zuseher. Zunächst feierte man die Führung nach einem Treffer von Reisenhofer, wenig später musste man mit einem Mann weniger auskommen, als Andreas Wohlmuth nach einem überharten Einsteigen die rote Karte sah. In Unterzahl fing man sich dann auch den Ausgleich, Mehic fälschte einen Schuss von Lösch unhaltbar für die Gastgeber ab! Und Lackenbach hatte dann auch die dicke Chance auf die Führung, Gibson vergab nach tollem Solo in bester Position! Und dies sollte sich am Ende rächen, denn in Unterzahl konterten die Gastgeber die Lackenbacher aus, erneut Jan Reisenhofer versetzte den Gästen den Todesstoß!

"Es war ein schweres Spiel aufbeiden Seiten, am Ende waren wir das glücklichere Team", so Neutal Trainer Rene Schock.

Die Besten: Pauschallob 

II. Liga Mitte: ASK Neutal – Lackenbach, 2:1 (0:0)

  • 51
    Jan Reisenhofer 1:0
  • 69
    Ahmet Mehic 1:1
  • 91
    Jan Reisenhofer 2:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!