Vereinsbetreuer werden

SC Lockenhaus-Rattersdorf weiter im Aufwind

SC Lockenhaus-Rattersdorf I
Forchtenstein

Weiter auf einem Höhenflug befinden sich die Mannen von Trainer Edi Stössl! Der SC Lockenhaus-Rattersdorf I setzte sich standesgemäß gegen Forchtenstein mit 4:1 durch. Damit wurde Lockenhaus/Rattersdorf I der Favoritenrolle vollends gerecht, dennoch wurde es vor allem in der ersten Halbzeit eine mehr als ausgeglichene Partie.


Die erste Halbzeit endete zwar ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften, die Zuseher wurden dennoch ordentlich unterhalten. Lockenhaus-Rattersdorf ging zwar als Favorit ins Rennen, doch die ersten 45 Minuten gingen an die mutigen Gäste. Ohne wirklich große Möglichkeiten herauszuspielen, diktierte Forchtenstein das Geschehen und hatte etwas mehr vom Spiel. Lockenhaus/Rattersdorf stand jedoch gut und so ging es mit dem logischen Ergebnis von 0:0 in die Kabinen.

Hausherren geben Gas

In der zweiten Halbzeit ging es dann aber rund, die Hausherren gaben jetzt Gas und kamen durch Marcel Art dann auch zur Führung, er schloss eine schöne Aktion zur Führung ab. Dies war definitiv der Gamechanger in diesem Spiel, Winkler spielte wenig später auf Köfarago und dieser bedankte sich mit dem 2:0. Die Hausherren hatten jetzt richtig Lust bekommen, Beiglböck auf Martin Koncsag und dieser schob zum 3:0 ein. Jakub Slezak konnte dann zwar den Anschlusstreffer markieren zum 3:1, Köfarago setzte jedoch mit dem vierten Treffer den Schlusspunkt in diesem Spiel. Nach dem klaren Erfolg über Forchtenstein festigt Lockenhaus/Rattersdorf I den dritten Tabellenplatz, die Offensive der Gastgeber in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch Forchtenstein war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 20-mal schlugen die Angreifer vom SC Lockenhaus-Rattersdorf I in dieser Spielzeit zu.

"Wir sind wirklich gut unterwegs, ich muss jedoch fairerweise sagen, dass Forchtenstein in den ersten 45 Minuten das bessere Team war", so Lockenhaus/Rattersdorf-Trainer Edi Stössl.

Die Besten: Stefan Artner, Matthias Beiglböck (beide Lockenhaus/Rattersdorf) 

II. Liga Mitte: Sportclub Lockenhaus-Rattersdorf I – Forchtenstein, 4:1 (0:0)

  • 54
    Marcel Art 1:0
  • 68
    Szilard Koefarago 2:0
  • 72
    Martin Koncsag 3:0
  • 80
    Jakub Slezak 3:1
  • 90
    Szilard Koefarago 4:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!