Vereinsbetreuer werden

Rohrbach nach solider Hinrunde oben auf

Dem SV Rohrbach gelang in der Hinrunde ein seltenes Kunststück in der II. Liga Mitte, obwohl man ein Minus beim Torverhältnis stehen hat, steht man beinahe ganz oben. Die Mittelburgenländer waren der Meister der Effizienz und so konnte man sich nach 14 Runden in der oberen Tabellenhälfte etablieren. Dies ist ganz nach dem Geschmack der Gansbären, was uns Obmann Roman Landl in einem kurzen Gespräch auch bestätigen konnte, es herrscht positive Stimmung in Rohrbach!

Nur 20 geschossene Tore, doch auch nur 21 Gegentreffer, die Rohrbacher zeigten sich in der Hinrunde von der effizienten Seite. Ein Umstand, der den Verein in das vordere Drittel brachte, hätte man im Derby gegen Spitzenreiter Schattendorf nicht verloren, wäre sogar noch mehr möglich gewesen. "Wir sind mit der Hinrunde sehr zufrieden, ich glaube wenn man mit einem Torverhältnis von -1 vorne dabei ist, sagt das schon einiges aus", so Obmann Landl zu Ligaportal.at. Was ist also noch drinnen für den SVR in der kommenden Rückrunde? Die Weichen dafür werden jedenfalls gerade gestellt, die Vorbereitungen laufen und in Rohrbach hat man seine Arbeit getan. 

Verstärkungen stehen ante portas

Denn man steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für die neue Spielzeit. Diese soll auch mit einigen Transfers vonstatten gehen, so konnte man sich zum Beispiel namhaft mit Attila Dunavecki verstärken, der bis jetzt beim Ligakonkurrenten in Marz seine Brötchen verdiente. Mit ihm sind auch zwei weitere Transfers bereits fix. "Wir wollen auf alle Fälle einen Cup-Platz erhamstern, ich denke, dass das auch realistisch ist", so Obmann Romand Landl weiter, der bestätigte, dass die Stimmung im Team gut sei und man auf einen pünktlichen Start hoffe.

"Wenn man sich die Skirennen in Wengen oder die Premier League mit vollen Stadien ansieht, dann wundert man sich manchmal schon, dass wir so kleinkariert im Amateurbereich handeln mit den Maßnahmen, ich hoffe wir kehren alle bald zur Normalität zurück", so Landl abschließend.