Vereinsbetreuer werden

Tor von Haider bleibt nur ein Ehrentreffer - Neutal mit klarem Erfolg

SV 7023 Z-S-P
ASK Neutal

Neutal ist weiter im Aufwärtstrend. Mit 1:4 verlor die SV 7023 Z-S-P am vergangenen Samstag deutlich gegen Neutal. Das Hinspiel beim ASK Neutal hatte die SV 7023 Z-S-P schlussendlich mit 3:1 für sich entschieden, diesmal waren es die Neutaler, die Gas gaben. 


Die Gäste hatten in diesem Duell den perfekten Start ins Spiel. Marko Ilic brachte Neutal nach sechs Minuten die 1:0-Führung. Und Neutal machte munter weiter, nutzte die Verunsicherung der Hausherren eiskalt aus und festigten den Vorsprung. Michael Trummer trug sich in der 23. Spielminute in die Torschützenliste ein und dem noch nicht genug in Durchgang Eins. Mit dem 3:0 von Rok Mohorko für den ASK Neutal war das Spiel eigentlich schon entschieden (32.). Der tonangebende Stil der Gäste spiegelte sich in einer klaren Pausenführung wider.

Spannung bis zum vierten Treffer

Doch die Gastgeber bewiesen vor allem im zweiten Durchgang Moral, man nahm jetzt den Kampf an und kam durch Martin Haider zum 1:3, dies gab den Gastgebern sichtlich Auftrieb und man drückte jetzt. Neutal stand hinten aber gut und beendete mit dem 1:4 durch Michael Trummer endgültig alle Hoffnungen der Hausherren. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Neutal im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Sechs Siege, sechs Remis und acht Niederlagen hat der ASK Neutal derzeit auf dem Konto. Sechs Spiele ist es her, dass Neutal zuletzt eine Niederlage kassierte. man prolongierte also einen sehr guten Lauf.

"Das Spiel war bis zum 1:4 eigentlich spannender, als es das Ergebnis vermuten lässt", so Neutals Trainer Rene Schock.

Die Besten: Pauschallob Neutal 

II. Liga Mitte: SV 7023 Z-S-P – ASK Neutal, 1:4 (0:3)

  • 92
    Michael Trummer 1:4
  • 54
    Martin Haider 1:3
  • 32
    Rok Mohorko 0:3
  • 23
    Michael Trummer 0:2
  • 6
    Marko Ilic 0:1