Vereinsbetreuer werden

Schoberwalter macht Last-Minute-Remis für Lockenhaus-Rattersdorf perfekt

SC Lockenhaus-Rattersdorf I
Rohrbach

Spitzenspiel in der II.Liga Mitte! eweils einen Punkt holten der Sportclub Lockenhaus-Rattersdorf und der SV Rohrbach an diesem Samstag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Der SC Lockenhaus-Rattersdorf hatte das Hinspiel gegen Rohrbach noch mit 1:0 gewonnen.


Der SV Rohrbach erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Michael Herowitsch traf in der fünften Minute zur frühen Führung, dies sorgte für Ruhe im Spiel der Gäste, die damit den optimalen Start hatten. Und die Rohrbacher spielten ihre Dominanz im ersten Durchgang weiter aus, Radomir Jovanovic besorgte nach einer schönen Aktion das 2:0 für die Gäste, die Gastgeber versuchten es zwar im ersten Durchgang, kamen aber nicht so voran wie gewünscht.

Später Ausgleich

Im zweiten Durchgang dann ein anderes Bild, die Gastgeber drückten jetzt immer mehr, erspielten sich Chancen und kamen immer mehr vors Tor. Dies sollte in der 70.Minute erstmals Früchte tragen, als Szilard Köfarago seine sarke Leistung mit einem Tor krönte. Die Hausherren warfen jetzt alles nach vorne, man drückte bis zum Ende und in einem dramatischen Finish gelang es dann doch noch, Fabian Schoberwalter drückte den Ball über die Linie und stellte zumindest das Remis sicher. Zwölf Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat Rohrbach momentan auf dem Konto. Die Form der letzten fünf Spiele ließ aber etwas zu wünschen übrig, sodass der Gast in dieser Zeit nur einmal gewann. Am nächsten Samstag reist der Sportclub Lockenhaus-Rattersdorf  zu Forchtenstein, zeitgleich empfängt der SV Rohrbach Neudörfl.

"Wir haben uns mit dem späten Tor selbst belohnt, aufgrund der Chancen in der zweiten Halbzeit geht das auch in Ordnung", so Lockenhaus Trainer Edi Stössl.

Der Beste: Szilard Köfarago (Lockenhaus) 

II. Liga Mitte: Sportclub Lockenhaus-Rattersdorf I – SV Rohrbach, 2:2 (0:2)

  • 89
    Fabian Schoberwalter 2:2
  • 72
    Szilard Koefarago 1:2
  • 31
    Radomir Jovanovic 0:2
  • 5
    Michael Herowitsch 0:1